Opfer von Fahrerflucht

Aktuelle Gerichtsurteile, Regeln und Tipps für den Straßenverkehr. Hier kann alles diskutiert werden was zum Thema passt.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB, tom, Auto-Chris, Eicker

Antworten
Hans35
Spezialist
Beiträge: 41
Registriert: 18.05.2016, 16:24

Opfer von Fahrerflucht

Beitrag von Hans35 » 20.05.2016, 15:00

Ein Kumpel hat vor kurzem voll die Horrorstory erlebt. Ihm ist Nachts auf der Autobahn einer seitlich reingebrettert und dann einfach weitergefahren. Wie durch ein Wunder ist er da da unbeschadet rausgekommen. Aber sein Auto sah aus... damit wird er so schnell nicht wieder fahren. Absoluter Totalschaden. Die Polizei sucht den Typen, bisher kam aber auch nichts dabei raus. Aktuell hat er auch Schiss, wieder in ein Auto zu steigen. Absolut verständlich. Habt ihr mal sowas ähnliches erlebt? Ist es wahrscheinlich, dass die Typen geschnappt werden? Dem würde ich schon sein Jahr im Knast gönnen, diesem... naja, ich halt mich mal zurück. Hab mich auch schon auf Seiten wie http://www.fahrverbot.com/fahrerflucht/ zum Thema belesen. Die Aufklärungsrate liegt wohl unter 50% ... könnte wohl schlechter sein, oder?

Sorry für den langen Text, musste mir das mal von der Seele reden. Nicht auszudenken, wenn man durch so einen Idioten seinen besten Freund verliert. Und es trifft ja eh immer die Unschuldigen, die sich an die Verkehrsregeln halten.

Benutzeravatar
ShinyBing
Spezialist
Beiträge: 69
Registriert: 04.03.2016, 12:40

Re: Opfer von Fahrerflucht

Beitrag von ShinyBing » 20.05.2016, 15:06

Hey Hans35, dein Ärger ist total verständlich. Ich finde so was ist ne absolute Schweinerei und ich wäre da auch für harte Strafen. Nur ist es eben schwierig, einen solchen Täter zu fassen! Bei kleineren Unfällen (Parkschaden) merken manche auch gar nicht, dass sie überhaupt nen Unfall gebaut haben. Aber in dem Fall deines Freundes kann der andere das ja nicht nicht bemerkt haben.

Ich befürchte, viel ist da nicht zu machen, wenn es keine Zeugen gibt oder den Kerl doch noch die Reue packt und er sich selbst anzeigt. Aber das hieße ja, man glaubt an das Gute im Menschen...

Zum Glück hat dein freund das glimpflich überstanden! Hoffentlich traut er sich bald auch wieder, am Straßenverkehr teilzunehmen. Es wäre umso trauriger, wenn er wegen so einem Idiot seine mobile Freiheit einbüßt.

Hans35
Spezialist
Beiträge: 41
Registriert: 18.05.2016, 16:24

Re: Opfer von Fahrerflucht

Beitrag von Hans35 » 20.05.2016, 15:14

Danke dir für die trösten Worte. :) Ich werde die direkt weiterreichen. Bin ja echt mal gespannt, ob der Idiot noch geschnapp wird.

Benutzeravatar
Marco87
Spezialist
Beiträge: 369
Registriert: 25.08.2015, 14:04

Re: Opfer von Fahrerflucht

Beitrag von Marco87 » 29.07.2016, 13:01

Sowas ist echt das Letzte und unter aller Sau...
„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd.“ Kaiser Wilhelm II

Antworten

Zurück zu „Recht / Strassenverkehr / MPU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste