Abmeldung/Anmeldung/Kennzeichen behalten

Aktuelle Gerichtsurteile, Regeln und Tipps für den Straßenverkehr. Hier kann alles diskutiert werden was zum Thema passt.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, tom, Eicker

Antworten
Benutzeravatar
Prince of Denmark
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 971
Registriert: 04.04.2005, 16:09
Wohnort: Hoffentlich bald woanders

Abmeldung/Anmeldung/Kennzeichen behalten

Beitrag von Prince of Denmark »

Guten Tag,

mal eine auf den ersten Blick recht einfache Situation:

Ein Halter meldet sein altes Fahrzeug ab und gleichzeitig ein neues Fahrzeug an (Fahrzeug-Wechsel). Die Zulassungsstelle empfiehlt, einfach die alten Kennzeichen zu behalten, das spart 30 EUR. Das ginge jetzt seit ein paar Monaten.

Problem: Laut Zulassungsstelle kann man dann mit dem alten Fahrzeug nicht mehr fahren. Also auch nicht die eine sonst erlaubte Strecke zurück nach Haus.

Ist das wirklich so?

Denn ich meine eher, dass man bei der Ausgangssituation ja einen Tag lang für beide Fahrzeuge Steuer und Versicherung zahlt. Und es wird ja bei der Ab- und Anmeldung auch keine Uhrzeit festgehalten, ab wann das Kennzeichen zum neuen Fahrzeug gehört usw.

Die Pläne mit dem lebenslangen Universalkennzeichen haben wohl doch erhebliche Vorteile :)
Grüße, PoD

Wer in dieser Welt etwas Wärme sucht, sollte besser die Heizung einschalten (Tommy Jaud, "Millionär").

Antworten

Zurück zu „Recht / Strassenverkehr / MPU“