Mit Surfbretter unterwegs

Das Forum für allgemeine Diskussion! Alle Themen, die nicht in ein anderes Forum passen, können hier diskutiert werden.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, tom, willi, snue

Antworten
Azurmurmed
Spezialist
Beiträge: 42
Registriert: 03.08.2017, 04:48

Mit Surfbretter unterwegs

Beitrag von Azurmurmed »

Hey zusammen,
ich wurde von einem Kumpel eingeladen, mit ihm in Frankreich surfen zu gehen. Da soll es irgendwo eine Stelle geben, die anfängerfreundlich ist. Ich habe das Auto, er hat 2 Surfbretter. Aber wir haben beide keine Ahnung, wie man das auf den Dach befestigt, ohne das es mein Wagen zerstört. Habe sowas halt nur ab und zu auf der Autobahn gesehen. Bei einem Male war glaub ein Kissen drunter, an beiden Enden und dann quasi an die Decke mit Bänder gepresst. Geht da ein normaler Kissen oder muss es was spezielles sein?

Jarzoirtron
Spezialist
Beiträge: 57
Registriert: 03.08.2017, 04:49

Re: Mit Surfbretter unterwegs

Beitrag von Jarzoirtron »

Hallo Azurmurmed,

wo genau geht ihr denn in Frankreich surfen? Ich habe bis jetzt noch keine Erfahrungsberichte über Anfängerfreundliche Surfgebiete entdeckt.

Ich habe leider keine Erfahrung mit "Surfbretter auf dem Dach befestigen", da ich einen VW - Bus besitze und die Surfbretter einfach in den Innenraum legen kann.
Deine Idee mit der Decke und Bänder finde ich jedoch sehr optimistisch. Bis zu einer gutem Surfgebiet fährt man locker paar Stunden. Da die Surfbretter auch einen Auftrieb bei erhöhter Geschwindigkeit erzeugen, könnte deine Idee sehr nach hinten losgehen.

Ich habe mal von einem speziellen Gepäckträger gehört, den man sich relativ einfach auf das Dach montieren kann. Oder ihr leiht euch ganz einfach einen kleinen Anhänger aus.

Vielleicht können wir ja mal zusammen auf dem Eisbach (München) Surfen gehen :)

Grüße

Benutzeravatar
fnasininc
Spezialist
Beiträge: 56
Registriert: 28.04.2017, 14:54

Re: Mit Surfbretter unterwegs

Beitrag von fnasininc »

Hey zusammen,

ich wohne in München und bin im Sommer regelmäßig auf dem Eisbach Surfen. Bei einem Surf-Team Treffen bin ich auch auf jeden Fall dabei :)

Mich wundert Frankreich als anfängerfreundliche Surfgegend auch. Ich habe vor ca. 5 Jahren das erste mal in Kalifornien am Huntington Beach gesurft. Dort sind die Wellen perfekt für Anfänger. Man kann auch Kurse besuchen.
Als ich mich nach einem Monat als fortgeschrittener Surfer nennen konnte. Mietete ich ein Auto und fuhr südlich nach San Diego.
Auch mir kam zuerst der Gedanke, das Surfbrett einfach auf das Dach zu "schnallen".
Ich sah zunehmend an den Stränden gewisse Gepäckträger auf den Autos. Als ich einen Surfer-Buddy darauf ansprach, empfahl er mir eine Website Namens ShredRack. Dort findest du eine Packliste und einen Ausrüstungscheck für deinen Surfurlaub. Der Guide hat mir sehr geholfen.
Ich kann dir gerne den Link zur Verfügung stellen :)
ShredRack

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Peace

Benutzeravatar
stefaan
Spezialist
Beiträge: 347
Registriert: 16.05.2014, 22:12
Wohnort: Dortmund

Re: Mit Surfbretter unterwegs

Beitrag von stefaan »

Wie weit bist du denn damit eigentlic? Interessiert mich vollkommen :D

»Die Wahrheit aber«, so heißt es,»wird Euch frei machen.«
Aber nur, wenn wir unter ihr stehen und die Liebe nicht zerstören.
Denn »wer in der Liebe ist, ist in der Wahrheit.«

Azurmurmed
Spezialist
Beiträge: 42
Registriert: 03.08.2017, 04:48

Re: Mit Surfbretter unterwegs

Beitrag von Azurmurmed »

Hey,
Danke für die Unterstüzung Leute!
Vielleicht ist Frankreich doch nicht der beste Ort um es zu lernen aber von mir aus auf jeden Fall am nähsten. Danke für die Webseite sie hat mir sehr weitergeholfen und dort standen so viele dinge drin die ich nur teilweise bzw überhaupt gar nicht wusste! Wir sind jetzt auf jeden Fall deutlich besser vorbereitet und können endlich loslegen. Wir freuen uns schon richtig und bin gespannt was Frankreich noch so zu bieten hat.
Danke nochmal an alle für die Hilfe und ich hoffe ich kann euch auch mal weiterhelfen.
Liebe Grüße

Antworten

Zurück zu „Off Topic / Diskussion“