Wie steht es um Auto-Aktien?

Das Forum für allgemeine Diskussion! Alle Themen, die nicht in ein anderes Forum passen, können hier diskutiert werden.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, tom, willi, snue

Antworten
Dremmler4ever
Spezialist
Beiträge: 37
Registriert: 15.09.2017, 09:56

Wie steht es um Auto-Aktien?

Beitrag von Dremmler4ever » 31.07.2018, 11:31

Hallo,

ich interessiere mich sehr für Aktien. Kennt sich jemand damit besser aus und weiß, wie es um die Auto-Aktien steht?
Lohnt es sich?

petri
Spezialist
Beiträge: 56
Registriert: 07.12.2016, 11:29

Re: Wie steht es um Auto-Aktien?

Beitrag von petri » 31.07.2018, 12:07

Servus!

Laut dem Artikel, den ich gelesen habe, geht es mit den Aktien seit 2016 wieder aufwärts, aber die Ergebnis sind nicht so gut wie in den Jahren davor. Da sind übrigens nur die deutschen Autohersteller (BMW, VW, Daimler) miteinbezogen.
Wenn dann lohnt es sich vielleicht in die Peugeot-Aktie zu investieren, da diese ihr Ausgangs-Top von vor 3 Jahren wieder erreicht hat.

Mehr dazu kannst du in diesem Fachbeitrag nachlesen: https://www.gevestor.de/news/welche-per ... 96844.html

GlG

Benutzeravatar
stefaan
Spezialist
Beiträge: 330
Registriert: 16.05.2014, 22:12
Wohnort: Dortmund

Re: Wie steht es um Auto-Aktien?

Beitrag von stefaan » 25.09.2018, 19:29

Du solltest auf jeden Fall al die nötigen Infos im Vorfeld sammeln und dann etwas mit Aktien anfangen. So kannst du einen klaren Überblick behalten und diverse Fehler vermeiden.

Was die Auto-Aktien angeht, bin ich der Meinung, dass man damit nicht so leicht Geld machen kann, deshalb sollte man lieber die Finger davon lassen.
Am besten ist es, wenn man in Währungen investiert. Das hat sich letztens wirklich gut gezeigt und die meisten sind ziemlich gut.
Ich z. B. habe einige von https://libertex.com/de/currency/eur-usd gekauft und sammelte bisher sehr gute Erfahrung, deshalb bin ich der Meinung, dass du dich ein bisschen darüber schlaumachen kannst.

Grüß!

»Die Wahrheit aber«, so heißt es,»wird Euch frei machen.«
Aber nur, wenn wir unter ihr stehen und die Liebe nicht zerstören.
Denn »wer in der Liebe ist, ist in der Wahrheit.«

XeverBorcherding
Spezialist
Beiträge: 92
Registriert: 30.06.2015, 17:41

Re: Wie steht es um Auto-Aktien?

Beitrag von XeverBorcherding » 13.03.2019, 13:30

Hallo,

was hast du den bereits raus gefunden ?
Ich investiere zum Beispiel in Aktien von Dividenden Aristokraten. Bei diesen Aktien werden jedes Jahr Dividenden erhöht und das über einen Zeitraum von 25 Jahren. Warum ausgerechnet Aktien ? Ganz einfach : Die Sparbücher bringen kaum Zinsen bzw. schon gar keine und du kannst damit nicht den Gewinn erzielen den du haben möchtest. Außerdem ist nicht sicher, wie viel Rente man erhält und sollte daher diese Lücke irgendwie schließen.
Auf Dividendenfluss kannst du mehr Infos dazu bekommen. Rein schauen lohnt sich !

Antworten

Zurück zu „Off Topic / Diskussion“