Leuchtband für Radler: Wir man damit wirklich besser erkannt?

Das Forum für allgemeine Diskussion! Alle Themen, die nicht in ein anderes Forum passen, können hier diskutiert werden.

Moderatoren: Ambush, Erik.Ode, ulliB, tom, Auto-Chris, willi, snue

Antworten
rubens
Spezialist
Beiträge: 49
Registriert: 21.09.2017, 11:13

Leuchtband für Radler: Wir man damit wirklich besser erkannt?

Beitrag von rubens »

Hey,

ich bin jetzt wieder vermehrt mit dem Rad unterwegs. Mein Auto hat den Service leider nicht überlebt, beziehungsweise hätte ich zu viel Geld hineinstecken müssen. Und da der Arbeitsweg mit dem Rad fast gleich schnell bestritten ist, habe ich mein Rad wieder instand gesetzt. Jetzt ist mir aber aufgefallen, dass ich besonders nachmittags nur noch schlecht erkennbar bin und wollte mich über Leuchtbänder informieren. Was kostet so etwas, muss ich es oft aufladen und sieht man es gut?

Benutzeravatar
repasensiloni
Spezialist
Beiträge: 27
Registriert: 27.04.2017, 10:57

Re: Leuchtband für Radler: Wir man damit wirklich besser erkannt?

Beitrag von repasensiloni »

Nimm doch einfach Reflektoren, dann die typische Lampe mit Dynamo und fertig? Noch die passende Kleidung und fertig.

petri
Spezialist
Beiträge: 61
Registriert: 07.12.2016, 11:29

Re: Leuchtband für Radler: Wir man damit wirklich besser erkannt?

Beitrag von petri »

Holla!

Die Sache ist folgende: Es gibt schon 100 Varianten von Leuchtbändern, die alle unterschiedliche Eigenschaften und Schwächen aufweisen. Man kann also nicht generell sagen, dass sie gut oder schlecht sind. Die Gemeinsamkeit ist, dass sie in einer bestimmten Intensität leuchten und dafür Strom brauchen. Dieser kommt entweder aus Batterien oder man muss daran denken, sie immer aufzuladen.

Ich will dich in deinen Überlegungen nicht beeinflussen, aber ich setze eigentlich seit fast 40 Jahren auf Reflektorbändern und gute Fahrradlichter. Erstere können an Jacke, Arm, Rad oder Rucksack befestigt werden, brauchen keinen Strom und leuchten bei Lichteinfall auch ständig. Kürzlich habe ich erst wieder einen Artikel dazu gelesen: https://www.fahrradmagazin.net/ratgeber ... htbarkeit/

Mir gefällt einfach, dass es unkompliziert ist und ich es nur einmal anbringen muss. Danach kümmert es mich nicht mehr. :)

ulliB
Administrator
Beiträge: 580
Registriert: 22.03.2005, 21:31
Wohnort: Geldersheim

Re: Leuchtband für Radler: Wir man damit wirklich besser erkannt?

Beitrag von ulliB »

Hallo liebe User,

hier findet ihr interessante Tipps rund ums Fahrradfahren:

https://www.kfz-auskunft.de/fahrrad/radfahrer.html

Euer
Kfz-Auskunftsteam

Antworten

Zurück zu „Off Topic / Diskussion“