Seite 1 von 1

Probleme bei der Arbeit durch Arthrose

Verfasst: 10.07.2017, 08:27
von olaf_abel
Guten Tag euch allen,

ich habe seit Jahren die Diagnose Arthrose, aber in letzter Zeit wird's leider wieder etwas schlimmer und ich habe inzwischen auch enorme Probleme im Bereich meiner Hände. Teilweise versteifen meine Finger derart, dass ich diese nur unter starken Schmerzen bewegen kann. Das ganze wäre nur halb so schlimm, wenn ich nicht in einer KFZ-Werkstatt arbeiten müssten, wo nahezu alle Arbeiten mit den Händen erledigt werden und auch Fingerspitzengefühl benötigen. Aktuell bin ich erstmal krank geschrieben und mein Chef hat auch Verständnis dafür, dennoch mache ich mir natürlich enorme Sorgen um meinen Arbeitsplatz und wie es die kommenden Jahre weitergehen soll :(

Aktuell nehme ich mehrere Präparate ein, die ich mit meinem Hausarzt abgesprochen habe: Chondroitin, Glucosamin, Fischöl und SAM.
Ich bin jetzt auf einen Artikel gestoßen, der Studien zum Thema Pinienrindenextrakt zeigt und da setz ich erstmal neue Hoffnung drauf: http://vitamine-ratgeber.com/pinienrind ... tzen-nach/

Ich wäre ja schon froh, wenn die Schmerzen nicht so schlimm wären...ein Glas zu halten stellt aktuell das höchstmaß der Gefühle dar. Das kann es einfach nicht sein.

Würde mich über das Gespräch bzw. die Disskussion mit gleichgesinnten freuen. Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Erfahrungen oder Tipps, die ihr teilen könnt.

LG

Re: Probleme bei der Arbeit durch Arthrose

Verfasst: 15.11.2017, 00:00
von Talion
Guten Abend,

ich habe schon mehrfach gehört, dass Johanniskraut ja so gut gut gegen verschiedene Krankheiten sein soll. Bei https://www.johanniskraut.net/ findest du eine Übersicht, wobei es alles helfen kann. Vielleicht ist ja sogar echt Arthose mit aufgelistet.

Liebe Grüße