Hysterische Mutter mit Kindern

Das Forum für allgemeine Diskussion! Alle Themen, die nicht in ein anderes Forum passen, können hier diskutiert werden.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, tom, willi, snue

fordheizer
Spezialist
Beiträge: 25
Registriert: 30.03.2009, 17:51

Hysterische Mutter mit Kindern

Beitrag von fordheizer » 28.05.2009, 21:06

Guten Abend alle zusammen

Wer kennt es nicht das Problem wenn man zum Einkaufen fährt oder ärgendwo parkt damit rechnen zu müssen das andere Leute kommen und einem das Auto beschädigen. Und genau dieses Problem hatte ich vor kurzen beim Einkaufen. Die Parkplätze vor der Tür waren besetzt oder man hatte die Möglichkeit sich zwischen Autos wie Passat Kombi BJ96 oder einem Ford Galaxy zu stellen. Also ab in die hinterste Ecke weil es könnte ja sonst ein kaputtes Auto geben. Also so hingestellt das auf der Fahrerseite schonmal keiner Parken kann! Auf dem daneben liegenden Parkplatz stand ein Mercedes CLS von diesem Fahrzeug ging schonmal keine Gefahr aus.
Also sehlenruhig Eingekauft und bezahlt und dann ab zum Auto. Der Mercedes war bereits weggefahren und zu meinem Entsetzen musste ich feststellen das sich gerade in dem Momment wo ich am Einreumen war ein VW Sharan in schwarz neben mich stellen musste. Der Anblick der Fahrerrin die auch durchaus als Waalfisch durchgehen konnte, lies mir die Nackenhaare zu berge stehen.

Als ich dann allerding sah das sich im diesem Fahrzeug noch 3 Kinder befanden war es auch schon passiert, ein rumms und die hintere Tür des Sharans hatte sich in meiner Seite verewigt, als dann dieses Monster an Mutter noch meinte den Einkaufswagen zwischen ihren und meinem Wagen herdurchschieben zumüssen, platze mir entgültig der Kragen. Also habe ich diesen Hausdrachen gleich mal angefahren und ihr mal erzählt das sie besser auf ihre Plagen aufpassen soll..

Naja sie meinte darauf das ich mich nicht Aufregen sollte und mein Auto ja auch nur ein Gebrauchsgegenstand sein und ich das doch wohl verkraften könnte, und da kam was heraus was ich nicht mehr halten konnte. Ich zitiere Wort wörtlich: ,, Jetzt hören sie mir mal zu sie fet... blö.... Ku... , wenn sie mir nicht sofort den Schaden ersetzen rufe ich die Polizei. Ok es war zwar nur die Zierleiste, aber die freiche Art des Gesteigpanzers mit ihren heulenden Riesenmonstern hatte mich einfach dazu getrieben.

Naja ok es hatte sich gelohnt, immerhin habe ich die Kinder zum heulen gebracht :D und die Mutter drückte mit Schnaubend einen 50euro schein in die Hand...

MFG fordheizer...

Benutzeravatar
Erik.Ode
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 2386
Registriert: 31.08.2004, 14:30

Re: Hysterische Mutter mit Kindern

Beitrag von Erik.Ode » 28.05.2009, 21:47

Was macht dein Blutdruck ??? :mrgreen:
Gruß Erik.Ode
- alle Angaben, wie immer, ohne Gewähr ! ;-) -

fordheizer
Spezialist
Beiträge: 25
Registriert: 30.03.2009, 17:51

Re: Hysterische Mutter mit Kindern

Beitrag von fordheizer » 29.05.2009, 06:41

Er ging kurz in dem Moment relativ hoch denke ich mal. Ich habe persöhnlich nichts gegen Müttern mit Kindern aber bei sowas kann ich dann doch schon recht schnell aus der Haut fahren, zumahl ich vorher gerade vom Clean Park kam und das Auto gewaschen und poliert hatte... :D

Benutzeravatar
Erik.Ode
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 2386
Registriert: 31.08.2004, 14:30

Re: Hysterische Mutter mit Kindern

Beitrag von Erik.Ode » 29.05.2009, 17:42

:?
Gruß Erik.Ode
- alle Angaben, wie immer, ohne Gewähr ! ;-) -

Benutzeravatar
spoiled
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 05.11.2007, 13:55

Re: Hysterische Mutter mit Kindern

Beitrag von spoiled » 09.08.2009, 14:09

Da trafen zwei Weltanschauungen aufeinander: Muddi, für die ein Auto ein reiner Gebrauchsgegenstand ist und ein Fordheizer, dem selbst seine Zierleiste heilig ist. Ich wäre zu gern dabei gewesen. :-)

Benutzeravatar
Prince of Denmark
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 971
Registriert: 04.04.2005, 16:09
Wohnort: Hoffentlich bald woanders

Re: Hysterische Mutter mit Kindern

Beitrag von Prince of Denmark » 03.09.2009, 16:41

Sowas passiert mir aber auch ständig. Ich parke ja eh schon immer ganz hinten und außen, aber trotz gefühlter 500 freier Parkplätze kommt dann ein Windelbomber und stellt sich so dicht wie möglich neben mich. Und neulich war der Abstand leider recht gering, Mutti reisst die Tür auf, es macht Bums. Ich frage sie, ob sie denn nicht aufpassen könne. Darauf sagt sie nur, sie sei doch vorsichtig gewesen. Meint, wenn ich nicht im Wagen gewartet hätte, hätte sie die Tür wohl noch heftiger an meinen Wagen geschlagen. In diesem Fall war an meinem Fahrzeug kurioserweise keine Beschädigung zu erkennen. All die anderen Schrämmchen, Beulchen und Kratzer stammen ebenfalls von Parkplatz-Erlebnissen, wo die Leute aber schon längst über alle Berge waren. Da erwischt man mal jemanden auf frischer Tat und dann ist nix :(

Dennoch ärgert mich diese Rücksichtslosigkeit ohne Ende. Gebrauchsgegenstand oder Liebhaberobjekt...wer einen Schaden verursacht, soll auch dafür grade stehen. Dafür gibts ja die Haftpflichtversicherungen.
Grüße, PoD

Wer in dieser Welt etwas Wärme sucht, sollte besser die Heizung einschalten (Tommy Jaud, "Millionär").

viking85
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 20.08.2009, 16:16

Re: Hysterische Mutter mit Kindern

Beitrag von viking85 » 25.09.2009, 11:47

Da biste ja gut bei weggekommen mit den 50 Euronen. Hatte mal ne Muddi die mich angemacht hat, obwohl sie mein Auto beschädigt hatte! Zitat: "Wieso parken Sie auch hier, wo man kaum Platz hat sich danebenzustellen!" :shock:
Ich sag euch: OHNE WORTE :evil:

zettl michael
Spezialist
Beiträge: 113
Registriert: 21.04.2007, 22:01
Wohnort: Hof

Re: Hysterische Mutter mit Kindern

Beitrag von zettl michael » 25.09.2009, 22:03

Guten Tag.

Zum Thema "AUTO = NUR REINER GEBRAUCHSGEGENSTAND": Ich fahr einen Wagen, der eine nicht gerade kleine Stufenhecklimousine ist, und nur 105 PS und 1,6 l Hubraum hat. Und der Wagen hat nur reine "Serienausstattung". Daran sollte man also erkennen, wie meine Ansicht ist.

Es ist ein Gebrauchsgegenstand. An dem ich andererseits aber "hänge". Irgendwie mag ich ihn, den Gebrauchsgegenstand. Ich sehe das aber fast völlig anders als viele Artgenossen.

Etwa klar, was gemeint ist?

Die Fragestellung ist also etwas komplizierter quasi.

Schönes Wochenende;

m.

viking85
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 20.08.2009, 16:16

Re: Hysterische Mutter mit Kindern

Beitrag von viking85 » 28.09.2009, 12:50

@oben: ?????? Versteh ich nciht so ganz, warum schreibst du nicht klar und deutlich was du meinst?

zettl michael
Spezialist
Beiträge: 113
Registriert: 21.04.2007, 22:01
Wohnort: Hof

Gebrauchsgegenstand

Beitrag von zettl michael » 28.09.2009, 15:22

@oben: Dass ein unwesentlicher Kratzer o. ä. mir nichts ausmachen würde etc. Und darüber hinaus meinte ich, dass ich den Wagen aber natürlich, so lange repariert ("geschraubt" :) ) werden kann, behalte.

PS: Eigentlich konnte man das aus dem 1. Beitrag schon herauslesen. Da braucht es keine hellseherischen Fähigkeiten dazu-meiner Meinung nach.

viking85
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 20.08.2009, 16:16

Re: Hysterische Mutter mit Kindern

Beitrag von viking85 » 02.10.2009, 12:58

Ja, gibt halt solche und solche zettl. Aber nur um das mal klar zu stellen, ich wollte dich hier in keinster Weise angreifen. War nur ne Frage :wink:

zettl michael
Spezialist
Beiträge: 113
Registriert: 21.04.2007, 22:01
Wohnort: Hof

Re: Hysterische Mutter mit Kindern

Beitrag von zettl michael » 05.04.2010, 21:59

viking85 hat geschrieben:Ja, gibt halt solche und solche zettl. Aber nur um das mal klar zu stellen, ich wollte dich hier in keinster Weise angreifen. War nur ne Frage :wink:
Ja schhhhhhhöhhöhhhn :) , aber in einem Forum, in dem die eine od. andere Meinung darzutun ist oder anscheinend dargetan/gelegt wird, passiert es ab und zu (davon bin ich überzeugt), daß da eine Meinung im Text steht, die da nur schwerlich "DIREKT" zu lesen ist. Ich meine nicht Deine Frage, sondern meine Antwort darauf (die mit dem Hellsehen).

Also :oops: keine Sache, die der Rede wert wäre.

Trotzdem gruezi mitnand servus :P :)

AxelF0608
Spezialist
Beiträge: 80
Registriert: 12.12.2009, 11:42
Wohnort: Gifhorn

Re: Hysterische Mutter mit Kindern

Beitrag von AxelF0608 » 17.04.2010, 22:22

Na ja mein auto ist auch nur ein Gebrauchsgegenstand.
Dennoch mag ich unnötige schrammen in meinem Lack nicht da kann ich dann auch zum Tier werden
meine Kids öffnen die Türen aber auch nicht allein wenn ich in einer engen Lücke parke nicht wegen der anderen Fahrzeuge sondern wegen meinem eigenen Lack ;)
@ Frank_Meier nein meist sind es die Mütter die genügend Geld zur verfügung haben versuch nicht alles auf die Geldbörse zu schieben die die wenig haben passen meist besser darauf auf.

Benutzeravatar
Ambush
Spezialist
Beiträge: 24
Registriert: 02.01.2011, 15:46
Wohnort: Wasen i.E. (CH)
Kontaktdaten:

Re: Hysterische Mutter mit Kindern

Beitrag von Ambush » 02.01.2011, 16:25

Hallo.

Meine Freundin ist auch so drauf wie die vom Themenstarter erwähnte Mutter. "Ist doch nur ein Auto". Das sehe ich nicht so! Ich habe das Auto gekauft, Geld ausgegeben.. ich bezahle Steuern, Versicherung und noch alles Mögliche. Da kann ich doch erwarten, dass Fremde Rücksicht nehmen. Das mache ich doch auch. Manchmal sind die Leute einfach nur zum Schreien.

MfG
Ambush

P.S.: Der Themenstarter sollte nicht ganz so beleidigend schreiben. Jedenfalls war das im 1. Thread so. Soll nun keine Kritik sein, aber etwas netter geht das doch sicher. ^^
There is a enemy tank!

Aston
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 28.04.2011, 14:23

Re: Hysterische Mutter mit Kindern

Beitrag von Aston » 28.04.2011, 14:35

Hey!
Mir ist ist vor kurzem auch so was tolles passiert.Allerdings war es erwachsene Frau mit Mutti und da hat ich weniger Verständnis, da sie weder nervende Kinder hatte, noch gestresst wirkte. Und wenn man meinen Aston Martin auch noch so schön verschrammt, dann bin ich den Tränen nah! :lol: :cry:

Antworten

Zurück zu „Off Topic / Diskussion“