Steuerfahndung bei Car Connect. Wie geht es weiter?

Hier könnt Ihr Fragen zum Autoimport, Autokauf und Autoverkauf stellen. Hier bekommt Ihr nützliche Tipps und Informationen, egal ob es sich um den Kauf eines Reimports, Deutschen Neuwagen, Jahres- oder Gebrauchtwagen handelt.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, tom, willi

Hasi999
Spezialist
Beiträge: 68
Registriert: 21.05.2006, 21:02
Wohnort: München

Beitrag von Hasi999 »

Sehr schön.
Leider bezieht sich das nur auf die von Net4Cars gelieferten Autos ... die anderen stehen leider immernoch im Regen.
Das Vertrösten bei CarConnect habe ich zwar satt, aber ich muß erst die Lieferfrist abwarten und kann bei Verzug zurücktreten.

Benutzeravatar
FredvomJupiter
Spezialist
Beiträge: 39
Registriert: 17.05.2006, 11:52
Wohnort: Nicht im Deutschen Reich! Düsseldorf

Beitrag von FredvomJupiter »

@andjessi

Danke, andjessi. Mir wurden die Faxe gegen 16 Uhr wohl ins Büro geschickt.
Da war ich gerade in der Werkstatt :lol:
Habe zum Glück nichts machen lassen... .

Andere Hersteller und Lieferanten werden jetzt wohl nachziehen müssen :!:

:roll: :roll: :roll:

PS: bringe zum Dank auch ein paar Flaschen Champagner mit nach Holland zu network4cars :lol: :lol: :lol: Das ist mir das Deutsche Reich wert [oder auch nicht].

:oops: :roll: :lol: :oops: :roll: :lol:
Zuletzt geändert von FredvomJupiter am 29.05.2006, 18:00, insgesamt 4-mal geändert.

Herr Lehmann
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 16.05.2006, 09:49

Beitrag von Herr Lehmann »

Hallo Ihr....
Ich habe heute noch mal mit CC telefoniert und nach dem Bestellstatus unseres VW´s gefragt. Es hieß: Den erfagen wir und rufen Sie zurück, und das haben sie dann auch getan. Unser Wagen ist gebaut, wird im Lauf der Woche nach Holland transportiert und wir können ihn in ca. 2 Wochen abholen. CC hat dies, sogar per Mail bestätigt...
Gruß Herr Lehmann.

bjoernipm
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 26.05.2006, 13:13
Kontaktdaten:

Es sieht mal ganz gut aus! Auslieferung in Sicht!

Beitrag von bjoernipm »

Hallo!

Ich habe heute einen Anruf von CC erhalten, dass unser bestellter VW zur Auslieferung in Holland bereit stehen. Nur bekommt CC die Fahrzeuge vom Vorlieferanten nicht ohne sofortige Bezahlung ausgehändigt.

Dementsprechend holen wir das Fahrzeug jetzt beim Vorlieferanten, der kurz hinter der Grenze ansässig ist, ab, wo auch jemand von CC vor Ort ist und die Übergabe abwickelt.

Also das stimmt mich mal sehr optimistisch! Hat noch jemand einen VW / Audi bestellt, mit dem auch diese Vorgehensweise vereinbart wurde?

Grüße, bjoernipm

sebster
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 25.05.2006, 19:31

Beitrag von sebster »

Hallo zusammen,
Habe heut Dank Tipp durch Hasi mit dem niederländischen Generalimporteur (Seat) telefoniert um den Hänlder ausfindig zu machen.

Dort steht mein FR fertig rum. Kurz danach erhielt ich - wie durch ein Wunder :roll: 8) eine eMail von CC, in der mir bestätigt wurde, dass das Auto nächste Woche bereit gestellt würde.

Von dem holländischen Händler habe ich erfahren, dass - sollte es Probleme geben mit CC - ich das Auto auch direkt dort abholen könne...Auto ist also gebaut, wartet auf Auslieferung bzw. Bezahlung und damit kann ich schonmal etwas besser schlafen. So extrem eilig habe ich es ja nicht...

Grüße!
******************
Ibiza FR
(bei CC bestellt...wird hoffentlich auch geliefert)

*****************

Hasi999
Spezialist
Beiträge: 68
Registriert: 21.05.2006, 21:02
Wohnort: München

Beitrag von Hasi999 »

@Sebster+Bjoernipm

Glückwunsch! So wendet sich dann hoffentlich doch noch alles zum Guten.
Für die Abholung in Holland würde ich nochmals versuchen, einen kleinen Preisnachlass herauszuhandeln - CC spart sich ja damit auch die Überführung nach Deutschland.
Könnte auch daran liegen, dass sie möglicherweise die beschlagnahmten Transporter nicht zurückbekommen haben :-)

Ich warte dann mal auf meine Antwort bezüglich des Bestellstatus unseres Autos - Lange kann es eigentlich nicht mehr dauern, 8 Wochen sind rum.

mikes
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 26.05.2006, 13:47
Wohnort: Alzenau

Beitrag von mikes »

hallo,
ich habe nun erstkontakte zu network4cars, die schon signalisierten, dass sie daran interessiert sind, mein bestelltes auto mir direkt zu liefern.

das heisst also nach holland fahren.

doch wie ist das mit der garantie?

meines wissens wird die nur anerkannt, wenn das fahrzeug registriert wurde, und eine erstinspektion mit stempel im serviceheft gemacht wurde.

wer macht da was und wann?

Benutzeravatar
FredvomJupiter
Spezialist
Beiträge: 39
Registriert: 17.05.2006, 11:52
Wohnort: Nicht im Deutschen Reich! Düsseldorf

Beitrag von FredvomJupiter »

Hallo mikes,

das macht der Lieferant von network4cars, also der holländische Händler über den der PKW bestellt wurde. Die Garantie gibt der Hersteller, nicht der Händler oder network4cars.

:roll:

mako24
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 29.05.2006, 10:31

Beitrag von mako24 »

Hallo, mit meinem Opel scheint auch alles klar zu sein. network4cars hat auch mit mir Kontakt aufgenommen. Die Abwicklung erfolgt auch über network4cars. Supi. :D

Gruß mako24

mikes
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 26.05.2006, 13:47
Wohnort: Alzenau

Beitrag von mikes »

fredvomjupiter:

oh mann, mir wird schwindlig.

da gibt es also noch einen lieferanten vor network4cars (ich meine: nicht der hersteller selbst)?
ja, durch wieviele hände läuft denn so eine bestellung noch?
wieviel können denn an so einem auto noch verdienen?
geht das in korea dann noch so weiter?

das grenzt ja dann bald an ein wunder, dass autos überhaupt noch ankommen.

ich muss jetzt aber nochmal genauer fragen:
also, die registrierung des fahrzeugs (damit die garantie überhaupt erst gilt), diese erstinspektion mit serviceheft-stempel (womit die garantie zu laufen beginnt) macht ein holländischer händler, oder?

und hole ich dann mein auto bei dem vom hof, oder vom hof der fa. network4cars?

ps: mit registrierung meine ich folgendes ... meine tochter hat einen eu-honda-civic. als ich den wegen eines garantiefalles in die werkstatt brachte, sagte der mann an der auftragsannahme "ach so, das ist ja kein deutscher". ich zuckte die schulter und sagte "ist doch egal". dann rief sein chef im hintergrund "schau nach ob er registriert ist, dann geht das klar". es ging klar (ohne registrierung wohl eher nicht). aber der begriff "registriert" ist bei mir haften geblieben. deshalb frage ich hier explizit danach, und auch danach, wer diese registrierung macht (damit ich bei abholung fragen kann ob auch wirklich alles gemacht ist).

Hasi999
Spezialist
Beiträge: 68
Registriert: 21.05.2006, 21:02
Wohnort: München

Beitrag von Hasi999 »

@Mikes
Um es nochmal ganz klar zu sagen:
Du hast in dem Moment Garantie auf das Auto, in dem die Garantiebedingungen eingehalten werden.
Diese lauten darauf, dass die Übergabeinspektion von einem autorisierten Händler (Seat, Skoda, Opel .... je nach Hersteller) durchgeführt wurde. Dieser muß seinen Firmenstempel mit der Händler-Nummer (die sind alle durchnummeriert) ins Service-Checkheft setzen. Ob der Händler im Ausland sitzt ist egal.
Dann hast Du auch Garantie auf Dein Fahrzeug.
Bei einem Passat hatte ich das Problem, dass der ausliefernde holländische VW-Betrieb vergaß seinen Stempel ins Heft zu drücken, woraufhin mir die Garantie verweigert wurde. Hab dann das Heft zu denen geschickt, der Stempel wurde nachgeholt und schon hats auch mit der Garantie hingehauen.

Übrigens: Die zahlreichen Vor-Lieferanten resultierten aus den hohen Rabatten, die bei Abnahme einer bestimmten Anzahl von Autos herausgehandelt werden können. Network4cars wird sicher nicht nur Car-Connect beliefern, sondern noch zahlreiche andere. Deshalb kriegen sie mehr Rabatt als Car-Connect selbst es bekommen würde. Davon leben die.


Bei mir scheints auch glatt zu gehen - Status des Autos ist da, wird gebaut und ist in ca.3Wochen abholbereit. So geht das letztlich hoffentlich doch noch gut aus.
Interessieren würde mich aber, ob und wie Car-Connect auf den Rücktritt einzelner hier aus dem Forum reagiert hat, gibts da schon Erfahrungen?

Grüße

ecberlin
Spezialist
Beiträge: 73
Registriert: 05.08.2005, 16:26
Wohnort: Berlin

Beitrag von ecberlin »

Die ihre Bestellung widerrufen haben sind jetzt eigentlich die Deppen. Die haben ja ein Auto bestellt, woher es am Ende kommt (solang der Preis passt) ist doch "wurscht"!

Mir z.B. ist die Abholung in NL sogar lieber, mein Fahrer fährt lieber direkt nach NL als durch den halben Pott nach Waldbröl zu bummeln. Kommt aber sicher drauf an woher man kommt...

Eigentlich können wir doch alle froh sein über den Ausgang der Geschichte. Ich meine, bei IMS-Makler haben alle bestellt und angezahlt (ich nicht! :lol: ) aber Autos sind nie gekommen.
Hier bei CC wurden die Autos ja wirklich bestellt und kommen alle so nach und nach. Die Steuergeschichten von CC sind zwar ärgerlich und haben für ne Menge Unruhe gesorgt, gehen mich aber im Grunde nix an.
Mir ist wichtig, ich habe bestellt, Auto's kommen, bezahlen und fertig! :wink:

Schönen Tag noch...

Nachtrag:

Mit der Registrierung ist die Garantie gemeint. Der Händler muß an Hand einer Kopie der Zulassung nachweisen das der Wagen an den ursprünglichen Besteller ausgeliefert wurde und auch zugelassen wurde. Er trägt die Auslieferung ins Hersteller-System ein und ab da beginnt die Garantie. Bei direkten Bestellungen geht da selten was schief, nur bei Lagerfahrzeugen die (vielleicht schon lange) irgendwo stehen bin ich immer vorsichtig!

mikes
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 26.05.2006, 13:47
Wohnort: Alzenau

Beitrag von mikes »

also, ich habe mir wegen cc keine rücktritts-gedanken mehr gemacht, da sie mir ja eine antwort-mail gesendet haben. ich zitiere hier nochmal, damit niemand in diesem thread suchen muss:

da unsere rechtliche Situation auch im Bezug auf Ihr bestelltes Fahrzeug
immer noch nicht abschließend geklärt werden konnte, hat sich unser
Unternehmen dazu entschlossen, Ihnen die Kontaktdaten unseres Vorlieferanten
mitzuteilen. Bitte nehmen Sie mit diesem Kontakt auf und besprechen die
weitere Vorgehensweise.

Der Vorlieferant ist : Network4Cars


ich empfinde das als bestätigung dafür, dass ich frei bin meine bestellung mit n4c abzuwickeln. die haben auch schon die damalige auftragsbestätigung von cc angefordert. ich denke, dass ich bald erfahre wie es weitergeht.
explizit einen vertragsrücktritt habe ich cc nicht abverlangt. die o.g. antwort erhielt ich auf meine bitte, mir fair zu antworten, ob sie liefern werden oder nicht. wie die händler das unter sich regeln wollen muss mich doch nicht interessieren, oder? ich gebe geld gegen auto und gut ist.

begebe ich mich da auf glatteis?

Benutzeravatar
FredvomJupiter
Spezialist
Beiträge: 39
Registriert: 17.05.2006, 11:52
Wohnort: Nicht im Deutschen Reich! Düsseldorf

Beitrag von FredvomJupiter »

Anscheinend rechnet Network4Cars weiter mit CC ab. D. h. der rechnerische Gewinn wird dem CC-Kundenkonto gutgeschrieben. Somit können ansich alle zufrieden sein. :)

tigerente1
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 01.05.2006, 16:06

Beitrag von tigerente1 »

@ mikes
Hallo, ich glaube mit unserem Bier wird nichts mehr beim Abholen. Ich habe gerade eine E-mail bekommen , die an die Firma gesendet wurde , wo ich den Sportage bestellt habe:

Hallo Frau W.
beide Stornos sind da und werden akzeptiert.

Gruß

Detlef K.


Jetzt warte ich nur noch darauf ,dass CC mir diese Antwort unterschrieben zufaxt, da eine E-mail eben auch nicht verbindlich ist.
Sollte das der Fall sein ,berichte ich sofort wieder .

Ich glaube allerdings nicht, dass ich die Entscheidung bereuen werde, da ich schon ein anderes Fahrzeug in Aussicht habe ( wirklich nur unwesentlich teurer und würde ihn schon nächste Woche bekommen) . Einfach Geldköfferchen packen,20 min mit dem Auto fahren und abholen.

Zum Schluss muß ich CarConnect zugestehen, dass diese Firma vielleicht doch nicht so unseriös ist ,wie ich zwischenzeitlich gedacht habe .Auch "Myleasing" war immer nett und zuvorkommend .

Melde mich wieder

eure tigerente
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Antworten

Zurück zu „Autokauf / Motorradkauf / Infos & Tipps“