Seite 5 von 5

Verfasst: 25.05.2006, 17:52
von tigerente1
@ crissi09
Kannst Du mir mal sagen, welches Dein ursprünglicher Verkäufer ist?

@insider
Bei Dir kommt es mir so vor,als wenn Du ein Vertragshändler bist , dem langsam die Argumente ausgehen, daß man kein Eu-fahrzeug kaufen soll.
Außerdem: Dies war -und die Betonung liegt bei war - mein 11tes Auto und es hat mir wirklich niemand vorher den Brief ausgehändigt.Die wollten alle verständlicherweise erst das Geld sehen.
Bei einem haste aber Recht : Mercedes ist längst nicht mehr das Auto,was es mal war. (habe selbst zwei gehabt)

Im Übrigen glaube ich ,daß kein Richter der Welt ,nur für den Fall , daß CC in vielleicht 10 - 15 Wochen Ansprüche auf einen nicht erfüllten Kaufvertrag erheben könnte, Recht geben würde. Diese Firma hat sich solange nicht gemeldet. Es ist ungeheuerlich ,daß es wohl kein Gesetz direkt so einen Fall zugeben scheint.

Da mein Auto eine Lieferzeit von 24 - 30 Wochen hat ;warte ich jetzt nämlich umsonst bis September hier vor meinem Computer und starre ins Leere. Wenn ich dann noch eine Nachfrist von 6Wochen einkalkuliere , ist es bereits November und ich fühle mich ,wie der Graf von Montecristo.

:twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:

Verfasst: 25.05.2006, 17:57
von andjessi
Lass es Insider. Es lohnt sich auch bei Mercedes. Früher war das mal nicht so, zwischenzeitlich verhält sich MB fast wie die anderen Hersteller. Ich kenne die Preise ganz genau und weiß was ich bei einem Händler in D bezahlt hätte (ursprünglich hatte ich wirklich die Absicht in D zu kaufen - der Preis war mir trotz harter Verhandlung zu hoch).

Aufgrund der hohen Steuern (BTW und BPM) gibt Mercedes halt einen höheren Nachlass auf die Preise in den Niederlanden. Man spart nicht so viel wie bei VW aber man spart genug. Dieses Fahrzeug wird übrigens auch mein vierter Reimport (zweimal FIAT Punto, einmal VW Passat). Ich hatte bisher noch nie Probleme.

Dieses Thema gehört aber auch nicht (!!!) in diesen Thread. Über so grundsätzliche Thema können wir woanders streiten.

Verfasst: 25.05.2006, 18:06
von Erik.Ode
Insider hat geschrieben:Was bitte unterscheidet denn den "neuen" vom "alten" thread zu Car-Connect?

Hier werden keine Geschichten mehr geschrieben, hier melden sich "Geschädigte" und tauschen sich aus.

Das sich die Firma CC hier nicht mehr meldet ( wie ursprünglich angedacht ), kann von jedem wohl nachvollzogen werden.
Deshalb aber diesen thread zu schließen, macht bei der Vielzahl von Beiträgen keinen Sinn mehr. Ganz im Gegenteil, dieses Forum behandelt das Thema CC vermutlich am intensivsten.

Mir aber indirekt zu unterstellen bzw. vorzuwerfen, ich würde hier eine Werbeplattform unterstützen, ist schon eine bodenlose Frechheit.

P.S. An der Formulierung " nur Moderator " erkennt man weiterhin, mit welcher Wertschätzung du dieses Forum, Moderatoren und User betrachtest.
Auch wenn du dich zwischenzeitlich mit der Admin gütlich geeinigt hast, werden deine Unverschämtheiten von mir nicht mehr gedultet.

Verfasst: 25.05.2006, 18:10
von Insider
andjessi,

ein letzter Versuch (wenn Du es dann noch nicht verstehst, hat es wirklich keinen Sinn mehr): ruf' morgen mal 1 beliebigen Mercedes-Händler in NL an und frag' ob Du dort 15% bekommst! Oder gar 19! Oder 20 (die müsste Krey als Dein Lieferant ja etwa bekommen haben).
Und falls ja, kannst Du sofort bei uns anfangen, € 4.000.- fix + Provi.

@ tigerente
Wir verkaufen EU-Neuwagen. Und das schon ziemlich lange.
Und ich kenne ungefähr 84 Argumente für den Kauf eines EU-Fahrzeugs.
Und Kunden, die hier ein Auto kaufen, können Du auch den Brief vorab geschickt bekommen. Selbstverständlich ohne Anzahlung. Wir weisen lediglich auf das Verlustrisiko bei der Post hin.
Zu Deiner Fahrzeugbestellung habe ich Dir eine pn geschickt.

Gruß

Insider

Verfasst: 25.05.2006, 18:10
von FredvomJupiter
Also, nach Aussage von Network4Cars kann ich meinen Wagen zum Bestellpreis bei denen abholen. Wer will mich daran hindern? Die Verträge mit Car-Connect.net sind alle Schwachsinn. Soll uns die Justiz des Deutschen Reiches doch verklagen. Mit dem Schreiben haben sich diese Irren selber abgeschossen (ins 1000 jährige Reich). LOL :o

Ich geb das Ganze nächste Woche meinem Anwalt und werde Schadenersatzansprüche anmelden! Tja, jetzt werd ich richtig sauer... .

:lol: :lol: :lol: :lol:

:arrow: Ich werd meinen Wagen in den nächsten zwei Wochen in Holland abholen oder neu bestellen. Bei den Nazis kauf ich nicht!!! Ach, ihr seit ja keine Nazis, da fehlt wohl der letzte Rest von Verstand!!!!

:arrow: Keiner, der bei CC den Wagen bestellt hat, wird den von CC bekommen.

Und wenn die Deppen auf den Jupiter laden, mach ich die platt [Sorry] :oops: Ts, ddR auch noch.....

Verfasst: 25.05.2006, 18:14
von Herr Lehmann
Danke Herr Ode für den moderierenden Eingriff, wir sollten uns hier wieder auf das Wesendliche konzentrieren: Wie geht es weiter im Fall Car-Connect und welche Möglichkeiten haben wir an unsere bestellten Autos zu kommen.
gruß Herr Lehmann

Verfasst: 25.05.2006, 18:30
von Insider
@ "Erik Ode"

Ich habe nichts unterstellt. Ist nicht meine Art.
Sondern ganz ausdrücklich formuliert
Insider hat geschrieben:..Und ihm unlängst erst die Möglichkeit gegeben hat, Werbung für seinen Laden zu betreiben. Was vielleicht nicht so klug war...
Bei aufmerksamer Lektüre meines postings wären Dir die Anführungszeichen um "nur Moderator" nicht verborgen geblieben.
Hätte ich dies abschätzig gemeint, hätte ich die Anführungszeichen sicher weg gelassen.

Was ich damit zum Ausdruck bringen wollte: als "nur Moderator" ist man halt nicht "Insider" und kennt Krey nicht.
Was ja nicht weiter schlimm ist....

Verfasst: 25.05.2006, 18:43
von Hasi999
@Insider

"Erik Ode" hat lediglich Car-Connect.net die Möglichkeit gegeben, in einem Extra-Tread auf Fragen von Nutzern zu antworten. Dies ist mehr als nachvollziehbar, zumal nach der Rechtslage der Betreiber dieses Forums eine Verfügung fürchten müsste, nach welcher er keine "geschäftsschädigenden Äußerungen" im Forum dulden darf (auch wenn diese die Meinung eines anderen ist).

Generell: Ich denke wir können ALLE (außer den konkurrierenden EU-Importeuren) dankbar für diese Plattform hier sein, denn ohne die wüßte ich bis heute noch nicht mehr über den Verbleib unseres Fabia !

Eines muß man aber definitiv klarstellen: Der Einwand bezüglich des Rücktritts (früher Wandelung) ist berechtigt. Von einer Firma auf Malta nach Rücktritt sein Geld zurückzuerstreiten dürfte schwierig bzw.langwierig bzw.aussichtslos sein. Das ist -soweit ich die Sache überblicke- das einzige Risiko, das bei einem Kauf des bestellten Autos von Network4Cars bleibt.
Dazu aber folgende Anmerkung: Bei Kauf von einer deutschen GmbH / KG o.Ä. droht im Insolvenzfall ebensolches.

Ich glaube es erübrigt sich, hier über Listenpreise bzw.Ersparnisse beim Kauf von MB/BMW/sonstwas im Ausland zu streiten. Dieser Tread ist dazu da, den Meinungs- Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den (gottseidank finanziell nicht) Geschädigten zu ermöglichen. Und dafür bin ich wirklich dankbar.

Schönen Abend noch!

Verfasst: 25.05.2006, 18:49
von andjessi
Sehe ich auch so. Zurück zum Wesentlichen.

dito

Verfasst: 25.05.2006, 18:53
von FredvomJupiter
genau :cry: Zurück zum Wesentlichen.

@tigerente1

Verfasst: 25.05.2006, 19:34
von chrissi09
@tigerente1

Hier die originale Mail vom 22.05.2006:

Sehr geehrter Herr xxx,

bitte gedulden Sie sich noch ein paar Tage, weil wir erst in den nächsten paar Tagen zugriff auf unsere Daten bekommen.
Wir werden uns dann sofort bei Ihnen melden.

Mit freundlichen Grüßen
J.Böttcher

Auf meine weitere Anfrage wurde mir eine Auskunft am kommenden Montag versprochen.

Holy Crap...

Verfasst: 25.05.2006, 19:48
von sebster
...Hallo Leute,

bin ich froh, dass ich nicht der Einzige bin, der wwahnsinnige eMails aus dem Deutschen Reich bekommt. Habe heute exakt vor 8 Wochen meinen Ibiza FR bestellt Und natürlich bisher keine Lieferung in Aussicht.

Da ich hervorragend Rechtschutz versichert bin, werde ich das - denke ich - wohl einem Anwalt übergeben. Vielleicht kann einer aber nochmal ganz deutlich eine Frage beantworten:

Sollte dieser Auslieferer, der für MB an CC liefern sollte (Network4Cars oder wied der hieß) auch für Seat zuständig sein und (schriftlich) erklären, er liefert nicht mehr an CC aus...kann ich dann direkt vom KV zurück treten? Hab ein hervorragendes anderes Angebot, dass aber nicht mehr lange verfügbar sein wird. Bis ich jetzt eine Antwort vom Anwalt habe, kann ne Ewigkeit vergehen...

Besten Dank für Eure Hilfe.

Ein weiterer Geschädigter... :evil: :evil:

Verfasst: 25.05.2006, 20:07
von andjessi
In der Tat: So steht es in den AGB von Car Connect.

Verfasst: 25.05.2006, 20:30
von Vengeance
Kauf Dein Auto ganz beruhigt da, wo Du Dein Super Angebot bekommen hast, habe ich auch getan. Man kann absolut getrost davon ausgehen, dass kein anderer Händler schriftlich erklären muss, dass er das Fahrzeug nicht liefert um aus der BESTELLUNG bei CC rauszukommen. Du hast hier eine BESTELLUNG unterzeichnet, keinen KAufvertrag für ein bestimmtes Fahrzeug. Desweiteren kannst Du , sollte es zu einer Auslieferung kommen, was wie viele andere Denken ja eh nicht passiert immernoch im Nachhinein vorgehen , denn die Bestellung mit einer KG , die irgendwie keine ist , und dann auf Recht im deutschen Reich existiert und überhaupt ist doch wohl totaler Blödsinn, da wird kein Richter in Deutschland denen rechtgeben auf irgendwelche Ansprüche, nach der ganzen Anekdote. Ich kann Insider nur Zustimmen mit den ganzen KAlkulationen , das ist nicht nur mit Mercedes so auch mit vielen anderen MArken, man kann was sparen beim Import aber nur bei gewissen Modellen und Herstellern, sonst würde der Automobilmarkt in Deutschland platt sein und jeder würde sein Auto nur noch als REimport bestellen. HAbe ein super Angebot von einem deutschen Vertragshändlewr bekommen und da gekauft und bin zufrieden, alles andere interessiert mich nicht mehr , bei solch dubiosen E-MAils und Aussagen ist für mich jede Bestellung nicht mehr gültig, sondern nur noch ein fetzen Papier. Und ich werde gar nichts machen , es sei denn die stellen irgendwann irgendwelche Ansprüche, können Froh sein dass ich eben nicht auf Schadensersatz plediere!

Bitte neuen thread aufmachen !

Verfasst: 25.05.2006, 20:48
von Erik.Ode
Da ich hier nun durch einen User in den Bereich der Unterstützung von Werbeplattformen geschoben wurde, schließe ich diesen thread.
Weiterhin erfolgten bis zum heutigen Zeitpunkt keine Stellungnahmen der Firma CC.
Somit ist die Eröffnung des thread hinfällig geworden.

Ich regen an, daß die "Geschädigten" einen neuen thread eröffnen.




Die Leitung von http://www.kfz-auskunft.de ist jederzeit um Objektivität bemüht.


Danke