Wer ist Car Connect ? Stellungnahme der Geschäftsleitung

Hier könnt Ihr Fragen zum Autoimport, Autokauf und Autoverkauf stellen. Hier bekommt Ihr nützliche Tipps und Informationen, egal ob es sich um den Kauf eines Reimports, Deutschen Neuwagen, Jahres- oder Gebrauchtwagen handelt.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB, tom, Auto-Chris, willi

Benutzeravatar
Erik.Ode
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 2386
Registriert: 31.08.2004, 14:30

Wer ist Car Connect ? Stellungnahme der Geschäftsleitung

Beitrag von Erik.Ode » 29.04.2006, 19:02

Dieser Beitrag wird von mir neu eröffnet. Bitte hier nur Fragen an die Firma Car Connect stellen !
Geschichten, Beleidigungen und sonstige unpassende Beiträge werden von mir ohne Kommentar gelöscht.

Als Einstieg poste ich deshalb das Schreiben der o.g. Firma:

Sehr geehrte User dieses Forums,

nachdem doch viele Verdächtigungen und rufschädigende Dinge in diesem Forum gelistet sind, sehen wir uns aufgefordert, einige Dinge klarzustellen. Wohlgemerkt : es geht uns nicht darum ( wie es in vielen Foren fast üblich ist ), uns unter die Gürtellinie zu begeben und unsere --Gegner-- zu diffamieren. Unser Wille ist eine sachliche Erklärung gewisser Abläufe. Der bestellende Kunde kann über unser Unternehmen fast jedes über unser System angebotene Fahrzeug ohne jegliche Anzahlung ( bis auf ganz wenige Ausnahmen ) bestellen. Sollte eine Anzahlung erforderlich sein, so würde diese nicht an uns, sondern an unseren zuliefernden Vertragshändler gegen Rechnung und Empfangsquittung gezahlt werden müssen. Auch die des öfteren angeprangerte Anzahlung zur Vorab- Zusendung des KFZ- Briefs zu Zulassungszwecken ist nicht nötig. Der Interessent hat im Vorfeld die Möglichkeit, sich über unser Unternehmen bei unserem Bundesverband unter http://www.bvfk.de ein Zeugnis ausstellen zu lassen. Auch stellen wir uns in diesem Forum gerne dazu zur Verfügung, diverse Fragen erläuternd zu beantworten, jedoch auf rein sachlicher Ebene.

In diesem Sinne eine gute Zeit.

Fa. Car Connect Systems KG ( Geschäftsleitung)
Zuletzt geändert von Erik.Ode am 01.05.2006, 21:43, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Erik.Ode
- alle Angaben, wie immer, ohne Gewähr ! ;-) -

tigerente1
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 01.05.2006, 16:06

Beitrag von tigerente1 » 01.05.2006, 16:24

Hallo, liebe Geschäftsführung, ich habe im März diesen Jahres ein Auto bei der Firma "MY LEASING " bestellt. Was dagegen, wenn ich in diesem Forum ,
wie auch schon in einem anderen, darüber berichte? Vieleicht kann ich dazu beitragen, Mißverständnisse aufzuklären. Die Firma " MY LEASING " (sehr netter Kontakt) :) hat mich darüber informiert ,daß sie mit Ihnen zusammenarbeiten,und daß der Wagen über Car Connect bestellt ist. 8)

Car Connect
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 25.04.2006, 17:16

Car Connet

Beitrag von Car Connect » 09.05.2006, 07:52

Sehr geehrter User,

natürlich können Sie in diesem Forum veröffentlichen, wie es mit Ihrer Fahrzeugbestellung läuft bzw. gelaufen ist.

Gruß

Car Connect Systems KG

gtL14
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 11.05.2006, 15:11

Car Connect nicht erreichbar?

Beitrag von gtL14 » 11.05.2006, 15:32

Ich habe im Internet über Car Connect informationen gesucht, da ich doch ein wenig verunsichert bin...
Seit Tagen versuche ich Car Connect telefonisch zu erreichen, kein Erfolg. Mal ist ein Anrufbeantworter dran, manchmal passiert gar nichts...
Auf eine Internetanfrage habe ich noch keine Reaktion bekommen.

Hallo... ist da noch jemand oder ist die Arbeitsbelastung wegen vieler stürmischer Anfragen so hoch, das Sie nicht mehr schaffen das Telefon zu besetzen?

Viele Grüße
gtl14

tigerente1
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 01.05.2006, 16:06

Beitrag von tigerente1 » 12.05.2006, 16:08

Also gut, dann fang ich mal an:Wie gesagt, ich habe im März 2006 ein Auto
bei "MYLEASING" bestellt. Übrigens geht da noch jemand ans Telefon.
Ich war damals jedoch sehr erstaunt , daß ich nach meiner Bestellung noch ein Bestellformular der Firma "Car Connect" bekam.Nachdem ich dann Rücksprache mit "MYLEASING" hielt und mir schriftlich bestätigen ließ ,daß es sich hierbei um ausschließlich ein Fahrzeug handelt , faxte ich die Bestellung an "CC" zurück. Da waren auch die Telefonate mit "CC" immer stets freundlich gestaltet . Eine Anzahlung habe ich übrigens auch nicht leisten müssen. javascriptemoticon(':)')
Smilie
Hätte ich auch nicht gemacht: Kein Auto- kein Geld .
Etwas misstrauisch bin ich geworden ,weil ich kein Rückmeldung bekam, daß das Auto jetzt auch wirklich bestellt wurde.Geht ja nicht an ,daß ich hier 6 Monate auf ein Auto warte ,welches gar nicht bestellt ist, weil vielleicht jemand das Fax vergessen oder verschludert hat.
:x
Also rief ich dann da an. Der gute Mann am anderen Ende konnte sich aber erst nicht an die Bestellung erinnern und meinte:-"Wissen sie eigentlich , was bei uns so am Tag an Autos durchgeht ?"
Da auf meinem Auftrag aber nur eine dreistellige Nummer im 700er Bereich ohne Buchstaben oder Kennzeichen zu finden war ,entgegnete ich ,daß das wohl nicht so viel sein könnte.
Der nette Herr schilderte mir dann aber wörtlich: -" Daß ist die fortlaufende Nummer von dem Tag"-----Ach so, die verkaufen also täglich Autos nach Anzahl im Dreistelligen. Das konnte ich nicht wissen. :idea:
Das sind ja Umsätze von täglich min 10 Millionen Euro ,das macht im Jahr zirka bei 200 Arbeitstagen glatte 2Milliarden Euro !!!!
Liebe "Car Connect" - Das hat mir euer Praktikant vorne am Telefon genauso erzählt.
Ach ja - Telefon- Nach dem Bericht vorher hab ich natürlich sofort versucht euch zu erreichen.Negativ :cry:
Die Firma "MYLEASING" teilte mir mit ,daß sie auch nicht viel wissen. Es scheint eine Telefonstörung zu sein.
Vie viele Tage wird es wohl dauern, bis ein Notdienst das Telefon bei einem milliardenschweren Konzern repariert hat?
Liebe "CC". Ich werd jetzt also noch ein paar Tage abwarten, was passiert,dann aber die erforderlichen Schritte einleiten.

Mit freundlichen Grüßen
tigerente1

Dat Ei
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 03.02.2006, 10:55

Beitrag von Dat Ei » 14.05.2006, 10:50

Hi,

@tigerente und andere:

Die Erfahrungen, die ich und andere im leider jetzt gesperrten Thread
gemacht hatten, treffen vollkommen zu.
Man tätigt Bestellungen und bekommt darauf keine Antwort.
Wenn man jemand erreicht, werden weitere Schritte hinausgezögert bzw.
man kann sich gar nicht mehr an den Kunden erinnern...

Diese Erfahrunge musstet ihr wohl jetzt auch machen.... ;-)

Nochmal: man machte keine Anzahlungen, deswegen läuft man nicht
in Gefahr, einen finanziellen verlust zu erleiden. Doch wer eine Bestellung
tätig, in der Hoffnung auf eine sichere Lieferung, der wird überrascht sein.

Also: wer dringend ein Auto benötigt: Finger weg...

Gruß

gtL14
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 11.05.2006, 15:11

Beitrag von gtL14 » 14.05.2006, 18:19

ich hab noch einige mal probiert und per Mail auch noch keine Rückantwort bekommen. Die haben ja sagenhaft günstige Preise für Mercedes E-Klasse. Schade, ist wohl nur ein Fake. Ich denke wenn man keine Lust auf Selbstbeschäftigung hat, dann sollte man es aufgeben. So günstig kann kein Anbieter sein, dass er die Zeit und Nerven die man dabei verbrät ausgleicht. Car Connect nein danke, da nehme ich lieber einen seriösen Anbieter der 2-3% Punkte darüber liegt.
Euch allen viel Glück
gtl14

Vengeance
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 15.05.2006, 20:12

Beitrag von Vengeance » 15.05.2006, 20:35

Alle , die bei dieser Firma bestellen wollen , lasst die Finger Weg. Ich habe mir im März einen Honda bestellt, habe meinen Privatwagen nun , nachdem ich ja damals die Auftragsbestätigung bekommen habe, dass die Lieferzeit ca. 12-14 Wochen beträgt , verkauft. So , dass ich rechtzeitig zum juni hin mein neues Fahrzeug finanzieren kann. Tja, nachdem ich den Wagen verkauft habe und nun einfach mal auf doof bei CC angerufen habe, wobei dies nach 50 oder mehr Versuchen geklappt hat, war dann jemand dran. ICH: "Ich wollte gerne mal einen Status meiner Bestellung" CC: " Okay dazu brauche ich die Bestellnummer und Kundennummer" ICH: "Die habe ich gerade nicht zur Hand, geht auch der Name oder ähnliches" CC: "Nein" ICh: "Wie , Sie können nicht in Ihrem Systhem über den Namen oder sowas suchen, nur über eine Bestellnummer????" CC: "Ja genau , nur so" ICH: "Okay ich melde mich dann nochmal"

Nachdem ich die Bestellnummer hatte und weiteren 50 Versuchen durchzukommen bzw. jemanden ans Telefon zu kriegen :ICH: " So hier nun meine Daten mit der Bitte um Statusauskunft" CC: "Sagen Sie mir Ihre E-MAil Adresse??" ICH: " Und dann ??" CC: "Schicke ich Ihnen eine Mail" ICH: "Und was steht da drin??" CC: "Weiss ich nicht" ICH: "Wie wissen Sie nicht? CC: "Na ich weiss es nicht steht da alles drin" ICH: "Hmmmm komisch na gut"
So danachbekam ich eine Mail, dass meine Autoausliefrung EVENTUELL NICHT ERFOLGT, die habe die Steuerprüfer da gehabt, die hätten alles an Unterlagen und so mitgenommen. Ich könnte mich an die Rechtsabteilung wenden. An der jemand mit bayrischem Dialekt sitzt der mich eher ausschimpfte als alles andere , weil ich eine konkrete Aussage wollte und er nicht fähig war diese zu geben. Nachdem ich ihm schilderte ,dass mein Privatfahrzeug bereits veräussert ist, sagte er das Wäre mein Problem. Wieviel haben Sie denn bereits gezahlt, und ich sagte na zum Glück nichts, da sagt der zu mir SEHEN SIE Was wollen Sie dann überhaupt. Tolle Rechtsabteilung!
Okay desweiteren stand in dem Anschreiben noch , dass die Firma unter Verfassung des Deutschen Reichs (nicht mit dritten Reichs zu verwechselln, so wörtlich) gegründet wurde. Von wegen Wiemarer Verfassung mit diversen Links wo ich mich informieren könnte, läge ja schliesslich in meinem Interesse, und dann am Ende noch der Spruch : Man kann allezeit einige Menschen, einige Zeit alle Menschen aber niemals alle Zeit alle Menschen zum Narren halten! Nun was soll ich sagen, hätte ich bei einem Seriösen Händler bestellt , wäre mein Auto noch in diesem Jahr gekliefert, jetzt ist es auf März nächsten Jahres gerutscht und ich habe den Nachcteil der Mehrwertsteuererhöhung! SUPER! Mein jetziges Auto ist auch weg und ich stehe ohne irgendwas da! VOmKaufvertrag trete ich zurück, antwort darauf natürlich bisher gar keine, nichtmal ein Anruf. Da , die mir nichtmal eine ordentliche Auskunft erteilen, ist für mich kein Vertrag zustande gekommen. Desweiteren , hätte ich mich nicht gemeldet , hätte ich so eine E-MAil überhaupt nicht bekommen und noch bis Juni gewartet! Also auch diese Sache von wegen Deutschem Reich und den Internetlinks im Anhang ist alles sehr unkoscher, da man eh sonst kaum Info´s zu dieser Firma findet , kann ich jedem nur Raten , Finger Weg, das ist was ganz derbes! ICh bin schwer enttäuscht!
ICh finde es absolut unvorstellbar , dass es sowas gibt, und solche Internetseiten, dann nach einer angeblichen Steuerprüfung mit Beschlagnahmungen, noch existiert, und der kleine Mann, der eh kaum Ahnung hat so verarscht wird, das ist echt frech, und meiner Ansicht nach sogar einen Bericht für das Fernsehen Wert. Bildet euch eure Meinung selbst!

ecberlin
Spezialist
Beiträge: 73
Registriert: 05.08.2005, 16:26
Wohnort: Berlin

Beitrag von ecberlin » 15.05.2006, 23:12

Wenn der Honda im März bestellt wurde und da eine Lieferzeit von 12-14 Wochen angegeben wurde, warum hast du dein Auto dann jetzt schon verkauft? Das ist ja nun wirklich nicht deren Problem...

Das mit den "momentan nicht erfolgten Fahrzeugauslieferungen" betrifft lediglich Kunden deren Fahrzeuge letzte Woche hätten ausgeliefert werden sollen. :!: Die standen bei CC letzte Woche vor Ort und wurden dort vorerst im Rahmen der Steuerfahndungsaktion sichergestellt um auch Werte zu sichern. Ob diese Aktion der Finanzbehörden allerdings rechtens (oder vielleicht vorschnell) war weiß ich aber auch nicht. Einen Grund wird das schon haben...

Wichtiger ist jetzt die Frage ob die bestellten Fahrzeuge (also die noch kommen) von CC noch ausgeliefert werden dürfen oder ob die ihre Arbeit bis zum Verfahrensabschluß einstellen müssen!

Also nicht zu vorschnell handeln (obwohl ich dich verstehen kann :!: ) sondern erst laut Vertrag die Lieferzeit abwarten, dann laut Vertragsbedingungen in Frist setzten und dann den Vertrag kündigen. Sonst läßt sich der Spieß leicht umdrehen und dann zahlst du...
Vertrag ist Vertrag! Oder mal in Ruhe mit CC darüber sprechen wie nun der weitere Ablauf ist und ob das Fahrzeug trotzdem wie bestellt geliefert wird bzw. geliefert werden kann/darf!
Vengeance hat geschrieben: ICh finde es absolut unvorstellbar , dass es sowas gibt, und solche Internetseiten, dann nach einer angeblichen Steuerprüfung mit Beschlagnahmungen, noch existiert, und der kleine Mann, der eh kaum Ahnung hat so verarscht wird, das ist echt frech, und meiner Ansicht nach sogar einen Bericht für das Fernsehen Wert. Bildet euch eure Meinung selbst!
Bei Firmen ist eine Steuerprüfung nichts, absolut nichts Ungewöhnliches! Gerade im Import/Export-Geschäft ja fast Normalität. Aber richtig, da hat der "kleine Mann" keine Einblick! Und wenn das Finanzamt meint im Recht zu sein dann beschlagnahmt es erstmal, es gilt eben sich den Wert von Gegenständen/Bargeld usw. zu sichern. Das ist deren Recht, ob es rechtens ist oder die Höhe der Sicherstellung richtig ist wird in einem Verfahren geprüft. Ein normaler Vorgang im Rechtsstaat Deutschland. Die meinen beispielsweise von CC jetzt noch 500.000,- Euro Steuern (nur ein Beispiel :wink: ) zu bekommen, also beschlagnahmen die alle verfügbaren Werte, jetzt werden alle Unterlagen geprüft (das kann leider dauern...) und am Ende wird abgerechnet. Vielleicht bekommt das Finanzamt dann z.B. noch mehr Geld, so haben die mit den Neuwagen sich schon einen Teil gesichert (werden versteigert), oder die bekommen weniger, dann geben die die Autos wieder zurück!

Was wirklich ist weiß ja leider keiner, ich auch nicht!

Und übrigens, ich nehme mal an Honda Civic. Eigentlich hat schon vor Wochen jeder gewußt das sich die Lieferzeiten vom Civic stark verzögern würden! Selbst in Deutschland wartet man nun schon zwischen 30 und 38 Wochen wegen der großen Nachfrage! Und dafür ist er im Ausland ja auch en Tick günstiger...

A.

Ps. den zweiten Teil der Mail fand ich auch merkwürdig und unpassend!

Vengeance
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 15.05.2006, 20:12

Beitrag von Vengeance » 15.05.2006, 23:59

also nachdem ich ja mit der rechtsbateilung , wie die das nennen gesprochen habe, sagte der ja schicken sie mir eine mail und ich guck was ich machen kann, diese mail ist eine t-online nummer @t-online.de, also nicht mal ein e-mail alias. Dann hat er sich zwischemdurch verplappert, und es hörte sich so an , also ob es einfach nur ein anderer Händler ist an den die Kunden weitervermittlet wurden. Nach all den Kommentaren hier , bezweifle ich sehr , dass die das Bestellte Fahrzeug überhaupt ausliefern. Hinzu kommt, dass sonst NIRGENDS im Netz sonst Erfahrungsberichte in Bezug auf CC auftauschen , schon sher komisch oder. Und wenn die wenigstens mal in Ruhe mit sich reden lasen würden , wäre das kein Problem. Und bei jedem Vertrag hat doch ein Kunde das Recht den Status zu erfahren, deren Auskunft ist aber , ich kann und darf da nichts zu sagen, und diese Rechtsabteilung hat einfach irgendwann aufgelegt, und sagte im Vorfeld eben auch ich kann nichts versprechen und kann nichts dazu sagen, das ist doch nicht im Sinne des Vertrages. Davon abgesehen, gibt es genug honda Civics in Deutschland , die sofort verfügbar sind und abholba fürs gleiche Geld , noch nicht mal Importe, Teilweise Tageszulassungen, habe heute schon viiiel telefoniert! Aber die Fakten bisher sprechen doch eher dafür, dass deren Vertrag mit mir, sofern es in dieser Form noch einer ist, nicht wirklich ernst genommen wird bei solchen Aussagen. Eine Statusmedlung , die irgendetwas aussagt sind die mir ja eigentlich Schuldig. Aber nicht sowas. Und wieso ist das mein Problem mit meinem Auto , schliesslich sollte ich doch auch davon ausgehen und habe soviel Vertrauen gegeben, dass ich innerhalb der Lieferfrist zumindest annähernd Bescheid bekomme und den Wagen erhalte, hätte ich wie gesagt nicht von selber nachgefargt wäre ja diese Rückmeldung noch nicht mal gekommen und ich hätte dann fast drei Monate gewartet für Nichts und wieder Nichts, jetzt waren es ja schon zwei und ich kam durch Zufall an solche Aussagen, jetzt reichts aber dann auch nach alledem was ich hier so gelesen habe Woher wissen Sie denn überhaupt, dass dort Fahrzeuge beschlagnahmt wurden und es somit nur auf die Fahrzeuge dieser Woche sich bisher bezieht, würde mich einfach mal so interessieren, Sie scheinen mir sehr Gut im augenblick mit dem thema CC und Steuerprüfung vertraut....

ecberlin
Spezialist
Beiträge: 73
Registriert: 05.08.2005, 16:26
Wohnort: Berlin

Beitrag von ecberlin » 16.05.2006, 08:27

Vengeance hat geschrieben: Woher wissen Sie denn überhaupt, dass dort Fahrzeuge beschlagnahmt wurden und es somit nur auf die Fahrzeuge dieser Woche sich bisher bezieht, würde mich einfach mal so interessieren, Sie scheinen mir sehr Gut im augenblick mit dem thema CC und Steuerprüfung vertraut....
Weil es genau so in der Mail steht! Ich zitiere:

An diesem Tage wurden vollkommen unberechtigt neben den auf unserem Firmengelände zahlreiche zur Auslieferung bereitstehenden Neufahrzeuge alle firmeneigenen Transportfahrzeuge sowie alle schriftlichen Unterlagen und ein Großteil unserer EDV- Anlage beschlagnahmt...

Und ich weiß ein paar Sachen (aber auch nicht viel mehr andere) weil ich dort ebenfalls Neuwagen bestellt habe. Und nicht nur ein Fahrzeug! Da ich aber auch schon Fahrzeuge ganz normal bekommen habe gehe ich momentan erstmal davon aus das diese bestellten Fahrzeuge auch ausgeliefert werden weil die ja mal bestellt wurden. Wenn nicht von CC dann eben vom Vertragshändler in NL oder jemand anderem.

Aber handele nicht unbedingt voreilig. Lass erst bestätigen das eben das bestellte Fahrzeug nicht mehr kommt. Sonst hast du irgendwann zwei neue Autos! :idea:

Ich weiß aber auch nicht von einem Gesetz, wo der Händler seine Kunden über den Bestellstatus informieren muß. Sowas macht man als Händler wenn man die Möglichkeiten dazu hat, aber nicht alle Hersteller informieren ihre Verkäufer ständig über Bestellabläufe.

Ich bin auch sauer, aber jetzt übereilt handeln bringt nichts!

Vengeance
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 15.05.2006, 20:12

Beitrag von Vengeance » 16.05.2006, 11:58

okay nehmen wir mal an ich frage nach ob das fahrezug noch ausgeliefert wird, dann sagen die mir ja ehe nichts, die rechtsabteilung von denen sagt auch ich sage gar nichts. Und die konnten mir noch nichtmal zusichern, dass ich bis ende der woche bescheid bekomme, also sowas kann doch schon nicht mehr rechtens sein. <habe bereits den Wagen woanders gekauft, und die haben sehr gute Anwälet , da ich im Rechtsschutz bin lasse ich es dann mal drauf ankommen, ich habe ja nicht mehrere autos bestellt, sondern bin eine privatperson die lediglich dieses eine fahrzeug haben möchte,d abei bin ich jetzt so dermassen auf die nase gefallen, dass ich von vermittlern importen und den ganzen kram echt nix mehr wissen will sorry. Selbst wenn die vom Händler ausgeliefert werden heisst das noch lange nicht dass cc dazu fähig ist das auto auch zu überführen. Und mir direkt das auto aus dem ausland überführen klappt ja dann wohl auch nicht wegen dem preis. Und wie gesagt es weigert sich jeder mir irgendwelche auskünfte zu eteielen sondern legt lieber direkt auf, dass ich sauer und enttäuscht bin kann man ja nachvollziehen. Und dann soll hier noch eine vertaruenswürdige basis eines Autokaufs entstehen, wie soll ich denen vertrauen , wenn die jetzt auf einmal sagen , super der wagen kommt und kurz vorher, ach er kommt doch wieder nicht, soviel zeit habe ich nicht andere händler hinzuhalten. Und Mittel und Wege aus sowas raus zu kommen gibt es immer, Papier ist ja bekanntlich geduldig , Autos nicht!

Benutzeravatar
FredvomJupiter
Spezialist
Beiträge: 39
Registriert: 17.05.2006, 11:52
Wohnort: Nicht im Deutschen Reich! Düsseldorf

Erst mal abwarten.....

Beitrag von FredvomJupiter » 17.05.2006, 18:29

Den Wagen jetzt bei einem anderen Händler zu bestellen, ist wohl rechtlich nicht sofort möglich. Mein Wagen befindet sich wahrscheinlich schon in Holland. Da es sich um ein Bestellfahrzeug handelt, ist eine weitere Verwehrtung für den (holländischen) Händler wohl mit zusätzlichen Kosten verbunden. Der will den Wagen sicherlich auch kurzfristig bezahlt sehen.

Habe mal mit der Steuerfahndung telefoniert, der Geschäftsbetrieb kann aus deren Sicht weiterlaufen.... . Ist natürlich alles sehr ärgerlich.

Hoffentlich bekommt CC die kleine Krise kurzfristig wieder behoben.

Ich habe im übrigen einige positive Erfahungen im Netz über CC gelesen, hätte da sonst auch nicht bestellt.

Also, erst mal zwei Wochen abwarten.... . Wer was neues weiss, kann ja posten....

:? :? :?
Zuletzt geändert von FredvomJupiter am 19.05.2006, 20:10, insgesamt 2-mal geändert.

Dat Ei
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 03.02.2006, 10:55

Beitrag von Dat Ei » 18.05.2006, 12:03

Hi,

bei http://www.eurocarmarket.de/ , der größten Datenbank für günstige Neufahrzeuge, wurden die Angebote der Firma Car Connect diese Woche aus dem Datenbestand genommen. Die Firma kann nicht liefern und ist telefonisch bzw. über Email nicht mehr erreichbar.

Die Stellungnahme von der Firma CC, erst kürzlich in diesem Forum abgegeben, klingt in Verbindung mit den aktuellen Entwicklungen wie ein Hohn...

Grüße

Redakteur
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 18.05.2006, 13:12

Beitrag von Redakteur » 18.05.2006, 13:22

Ich habe auch einen Bekannten, der betroffen ist und der sehr auf ein Fahrzeug angewiesen ist. Postet Eure Erfahrungen nur weiter. Wenn sich in den nächsten 3 Tagen hier nichts tut, wird das meine Redaktion bestimmt sehr interesieren. Ich finde es schon sehr unseriös, die Kunden so im Trockenen stehen zu lassen.

Gesperrt

Zurück zu „Autokauf / Motorradkauf / Infos & Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast