Autokauf in Polen, was ist zu beachten? EU???

Hier könnt Ihr Fragen zum Autoimport, Autokauf und Autoverkauf stellen. Hier bekommt Ihr nützliche Tipps und Informationen, egal ob es sich um den Kauf eines Reimports, Deutschen Neuwagen, Jahres- oder Gebrauchtwagen handelt.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, tom, willi

Antworten
Ina24
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 08.07.2004, 21:54

Autokauf in Polen, was ist zu beachten? EU???

Beitrag von Ina24 » 08.07.2004, 22:01

Hallo,

fahre am Samstag nach Polen und möchte die Gelegenheit nutzen nach einem Auto (gebraucht) zu schauen. Angenommen ich würde eins finden, wie läuft das ab, was muss ich beachten? Ist ja jetzt ein EU Land, was gelten da für Regeln mit Überführen, Steuern etc.??

Was hat das mit diesen EU-Reimporten auf sich? Gilt das auch in Polen, wohl noch nicht, oder??? :?:

Schätze nicht, dass ich da drüben ein Auto kaufen, Überführungskennzeichen dran klemmen und fröhlich heim fahren kann, oder ? Wäre mir ehrlich gesagt am liebsten, kenne mich als Frau da halt gar nicht aus. :roll:

Antwort, auch per email, wäre super.

Liebe Grüße,
Ina24
ute.wenz@gmx.de

Benutzeravatar
tom
Spezialist
Beiträge: 1001
Registriert: 12.03.2004, 11:34
Wohnort: Geldersheim

Gebrauchtwagenkauf in Polen

Beitrag von tom » 08.07.2004, 22:56

Hi Ina24,

hast du dir das genau überlegt mit dem Gebrauchtwagenkauf in Polen. :?

Bei uns gibt es eine Statistiken, dass an jeden zweiten Gebrauchtwagen in Deutschland der Tacho manipuliert wurde und dann willst du nach Polen fahren um einen Gebrauchtwagen zu kaufen. :shock:

Also wenn Du mich fragst, dann lass die Finger weg. Ich würde nicht mal bei jedem Händler in Deutschland einen Gebrauchtwagen kaufen und erstrecht nicht in Polen. :idea:

Nicht das du denkst ich habe was gegen Polen, mein neuer VW Touran ist auch aus Polen. Ein Reimport aus sicherer Quelle, so um die 5.000 Euro billiger als in Deutschland. :wink:

Benutzeravatar
Auto-Chris
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 542
Registriert: 22.06.2004, 15:48
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Auto-Chris » 09.07.2004, 12:53

Hi Ina,

ich kann mich Tom nur anschließen! Was bringt Dich auf die Idee ein GW-Schnäppchen in PL zu machen? Die Nachfrage nach preiswerten Autos ist in PL viel größer als bei uns und macht vergleichbar abgenutzte Autos in PL deutlich teurer als bei uns.

Wir in D sind so dermaßen reich :oops: , dass wir es uns leisten unmoderne, Kat-lose, hässliche und uncoole Autos auf den Schrott zu stellen, obwohl sie mit wenigen Handgriffen (manchmal reichten schon Lappen und Staubsauger) locker durch den TÜV kommen würden.

In PL fahren diese Autos noch. Gerne weit über die von den Herstellern prognostizierte Grenz-Nutzungs-Dauer auf noch schlechteren Straßen als wir sie kennen. - Nee Deine Idee ist mir echt'n Rätsel :idea: :?:

Leicht verwirrt :wink:
Auto-Chris

Beno

Hilfe bei Kauf von Autos in Polen

Beitrag von Beno » 11.07.2004, 12:57

Hallo,
ich habe Eure Beiträge gelesen. Bin jetzt selber ein paar Mal in Polen gewesen und habe mit ein paar VW-Händlern gesprochen und wollte einen Passat kaufen. Prinzipiell geht die Sache schnell und die meisten Händler waren zuvorkommend und hilfsbereit. Das Problem ist aber, daß die ganzen Unterlagen auf Polnisch sind. Glücklicherweise habe ich über eine Freundin eine Polin gefunden, die hier in Frankfurt als amtlich anerkannte Übersetzerin arbeitet und die Abwicklung bei den Behörden schon gemacht hat. Die kann ich nur empfehlen.

Beno

robbytoni

Reparatur in Polen

Beitrag von robbytoni » 11.07.2004, 15:33

hallo,
weiß jemand wie das mit einer reparatur in Polen läuft.
Ich wohne in Berlin und habe gehört, dass die Preise dort noch bezahlbar sind. Kann mir jemand eine Adresse in der nähe von Frankfurt (O) nennen?

Snef

Automarkt in Polen

Beitrag von Snef » 15.07.2004, 17:40

Kennt jemand einen günstigen, grenznahen Ort in Polen, wo man relativ sicher sein Auto loswerden kann? Und gibt es irgendwo Infos, was man so für sein Auto bekommt?

Dariusz

Ich vermittle beim Fahrzeugkauf in Polen

Beitrag von Dariusz » 15.07.2004, 17:54

Ein Auto in Polen zu kaufen ist relativ einfach aber auf jeden Fall sicher.
Ich organisiere alle Papiere (COC), den Transport und den günsitgen (legalen) EUR-Umtausch. Suche auch die Wunsch-Fahrzeuge.
http://www.zach-consult.org/D/DL/index.html
oder 0163-300 3646

Meier

VW Caddy

Beitrag von Meier » 16.07.2004, 09:16

HAllo will einen neuen VW Caddy in Polen kaufen. Wer hat eine gute Adresse für mich.

oeko-archi.wittmann.de

Re: Hilfe bei Kauf von Autos in Polen

Beitrag von oeko-archi.wittmann.de » 19.07.2004, 11:56

Beno hat geschrieben:Hallo,
ich habe Eure Beiträge gelesen. Bin jetzt selber ein paar Mal in Polen gewesen und habe mit ein paar VW-Händlern gesprochen und wollte einen Passat kaufen. Prinzipiell geht die Sache schnell und die meisten Händler waren zuvorkommend und hilfsbereit. Das Problem ist aber, daß die ganzen Unterlagen auf Polnisch sind. Glücklicherweise habe ich über eine Freundin eine Polin gefunden, die hier in Frankfurt als amtlich anerkannte Übersetzerin arbeitet und die Abwicklung bei den Behörden schon gemacht hat. Die kann ich nur empfehlen.

Beno
Möchte in meinem Sommerurlaub in Polen einen VAN kaufen, kann ich die Dolmetscherin in Anspruch nehmen?

Ina24
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 08.07.2004, 21:54

Beitrag von Ina24 » 21.07.2004, 08:52

Hallo zusammen,

bin aus Polen zurück. Also, ich habe mich nach einem Neuwagen umgesehen und bin zu Tode erschrocken, denn ausser Mercedes Benz waren SÄTMLICHE Firmen vom Listenpreis mit den Deutschen identisch.

Kannst Du mir vielleicht jemanden empfehlen (du sagtest du hättest dein Auto auch aus Polen) bzw. ob man da drüben tatsächlich sparen kann?!

Außerdem wollte ich nochmal fragen wie es mit der Steuer ist. Ich zahle in Deutschland die Steuer, aber stimmt es, dass da noch 10% Zoll hinzu kommen. Dann läge ich ja steuerlich bei 26% entgegen den polnsichen Steuern von 22%. Wenn ich dann noch den selben Listenpreis wie in Deutschland habe, zahle ich bei einem Auslandkauf quasi drauf?!

Ich wäre Dir sehr dankbar wenn Du uns etwas weiterhelfen könntest, haben zwar eine Polin an der Hand, die uns zwar übersetzen und vielleicht bei den Formalitäten helfen kann, aber sich nicht genug auskennt was Autohäuser betrifft.

Wir interessieren uns für Autos in der Kategorie Mercedes Vito, Kastenwagen oder vielleicht auch Hyundai Santafe irgendwas großes halt, womit man einen Hänger ziehen kann.

Eurokutsche

Neuwagenkauf in Polen

Beitrag von Eurokutsche » 21.07.2004, 13:00

Wie wärs mit einem T5 Kastenwagen? Wir haben tolle Angebote, billiger als in Polen. Einfach Email schreiben an info@eurokutsche.de. Wir erledigen den kompletten Papierkram, von Bestellung, KFZ-Brief, deutsche Dokumente, deutsches Handbuch etc.

Benutzeravatar
tom
Spezialist
Beiträge: 1001
Registriert: 12.03.2004, 11:34
Wohnort: Geldersheim

Autokauf in Polen

Beitrag von tom » 21.07.2004, 15:24

@ Ina,

du zahlst in Polen nur denn Nettopreis also ohne MwSt. Innerhalb der EU fallen auch keine 10 % Zoll an. Beim Deutschen Finanzamt musst du dann die 16 % MwSt. bezahlen.
Natürlich macht die Sache auch nur Sinn, wenn unterm Strich mindestens ein Preisvorteil von 15-20 % zum Deutschen Listenpreis rauskommt. Sonst kannst du ja gleich in Deutschland kaufen.

Eurokutsche hat in einem anderen Beitrag geschrieben:
Ein Selbstimport lohnt meist nicht, da eine Privatperson nie die Rabatte eines Händlers bekommen würden. Auch muss man sich dann selbst um KFZ-Brief, Transport, MwSt.-Abführung etc. kümmern.
Das stimmt auch in den meisten Fällen, muss aber nicht immer so sein.

In unserem Portal unter EU-Neuwagen Händler findest du einige ausgesuchte und zuverlässige Importeure.

Benutzeravatar
Athios
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 23.07.2004, 01:44
Wohnort: BXL
Kontaktdaten:

Poland Kauft in Germany

Beitrag von Athios » 23.07.2004, 02:10

und du willst von germany nach poland um auto zu kaufen ;

mateusz
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 15.05.2004, 12:42

Beitrag von mateusz » 23.07.2004, 16:15

nicht polen, was? i'm polen

Pawel
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 01.05.2018, 13:13

Re: Autokauf in Polen, was ist zu beachten? EU???

Beitrag von Pawel » 01.05.2018, 13:33

Falls du eine Übersetzung benötigst kannst du dich bei einem Übersetzer deutsch polnisch melden.

Antworten

Zurück zu „Autokauf / Motorradkauf / Infos & Tipps“