vorzeitige ablösung aus vertrag

Hier könnt Ihr Fragen zum Autoimport, Autokauf und Autoverkauf stellen. Hier bekommt Ihr nützliche Tipps und Informationen, egal ob es sich um den Kauf eines Reimports, Deutschen Neuwagen, Jahres- oder Gebrauchtwagen handelt.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB, tom, Auto-Chris, willi

Antworten
zigggy
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 23.09.2005, 14:41

vorzeitige ablösung aus vertrag

Beitrag von zigggy » 23.09.2005, 14:48

hallo!

mal ne akute frage: hab beiseat für 4 1/2 jahre n leon finanziert. autocredit nannte sich das. nun sind 3 1/2 jahre herum und ich möcht mir n anderes auto kaufen, da der seat langsam auseinander fällt und ich nen kombi will. ich war bei meinem händler vorsprechen, ob er mir mein auto von der bank vorzeitig ablöst. wollte er nicht, da ich ja dort kein neues auto kaufe und er somit nix verdient. frage: muss der händler das auto ablösen, wenn ich das will? oder muss er das erst - wie vertraglich geregelt - bei ablauf des vertrages?

zigggy

Frankie
Spezialist
Beiträge: 127
Registriert: 20.01.2005, 16:39
Wohnort: Rees

Beitrag von Frankie » 23.09.2005, 15:20

Hallo Zigggy,

ich geh mal davon aus das du die Finanzierung über die Seat-Bank gemacht hast, oder?

Falls ja, kannst Du von Heute auf Morgen den Kreditvertrag durch Zahlung der noch offenen Kreditsumme auflösen und bekommst sogar noch Zinsen für unverbrauchte Laufzeit zurück.

Ich hoffe ich konnte Dir nen bissel helfen. :)

Gruß
Frankie

Benutzeravatar
AA24
Spezialist
Beiträge: 158
Registriert: 08.07.2005, 17:42

Beitrag von AA24 » 23.09.2005, 16:00

Hi,

du kannst den Restbetrag aber auch mit in die neue Finanzierung bei einem anderen Händler übernehmen lassen.

D.h. die neue Finanzierungsbank lößt den Kredit bei der Seatbank ab

Frag doch mal den jetzigen Ablösebetrag inkl. Zinsgutschrift ab, geh damit zu deinem neuen Händler, und sag Ihm was deine Vorstellung ist.

Da er ja auch verkaufen will, die Finanzierungssumme nicht enorm über den Neuwert deines neuen Autos sein (Fin. Banken haben Neufahrzeug.-& Restwertlisten) sollte, soll er dir einen vernünftigen Rabatt einreumen um die Mehrbelastung damit wett zu machen


Viel Erfolg,

AA24

Benutzeravatar
Erik.Ode
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 2386
Registriert: 31.08.2004, 14:30

Re: vorzeitige ablösung aus vertrag

Beitrag von Erik.Ode » 23.09.2005, 17:09

zigggy hat geschrieben:frage: muss der händler das auto ablösen, wenn ich das will? oder muss er das erst - wie vertraglich geregelt - bei ablauf des vertrages?
Diese Frage habe ich nicht so ganz verstanden. Was hat dein Händler mit deiner Finanzierung zu tun ?
So wie ich das kenne, hast du einen Finazierungsvertrag mit der z.B. Seat-Bank. Die haben auch noch den Fahrzeugbrief.
Wenn du nun, wie meine Vorredner bereits geschrieben haben, die Restsumme einbezahlst, dann bekommst du Restzinsen und den Fahrzeugbrief. Damit ist dein Auto abgelöst und du kannst machen was du willst.

Oder habe ich da was falsch verstanden ?
Gruß Erik.Ode
- alle Angaben, wie immer, ohne Gewähr ! ;-) -

Benutzeravatar
AA24
Spezialist
Beiträge: 158
Registriert: 08.07.2005, 17:42

Beitrag von AA24 » 23.09.2005, 17:15

Hi Erik,

genauso habe ich´s auch verstanden :?: :!:

Entweder ablösen, oder Umfinanzieren


L.G.

AA24

zigggy
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 23.09.2005, 14:41

Beitrag von zigggy » 24.09.2005, 07:16

joa, richtig verstanden. ich will das ding aber nich haben sondern will ihn an die bank, händler oder von mir aus auch an den kanzler abgeben. aber, wie ollege aa24 geschrieben hat, bin ich zum neunen händler, und der löst mir das auch ab. allerdings ungern - wer nimmt schon gern einen 3 1/2 jahre alten leon, an dem einigees zu machen is und der noch nich mal klimaanlage hat. der steht schon noch ne weile auf dem hof - vermute ich. aber wie auch immer, der händler löst ihn ab. nur so ganz verrechnen kann (oder will) ers nich, dass heisst, ein bisschen zahl ich drauf. aber egal, bekomm ja genug rabatte beim neuen auto...*g*

danke für die antworten!

_zigggy

Benutzeravatar
audigaudi
Spezialist
Beiträge: 38
Registriert: 03.04.2016, 15:05
Wohnort: Deutschland

Eine vorzeitige Ablösung sollte jederzeit möglich sein

Beitrag von audigaudi » 03.01.2017, 13:32

Natürlich kannst du deinen Kredit vorzeitig ablösen. Du musst nur gucken, ob eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig wird. In der Regel kann die Bank deines neuen Autohändlers den Kredit bei der alten Bank ablösen, Ihr finanziert dann sozusagen um oder du suchst dir einen sogenannten Ablösekredit aus dem Internet, mit dem du eine Umschuldung/Umfinanzierung vornimmst. Einen Ablöserechner für Ablösekredite stellt die Webseite https://abloesekredit.com zur Verfügung.
Fährst du vorwärts an den Baum, verkleinert sich der Motorraum!

Antworten

Zurück zu „Autokauf / Motorradkauf / Infos & Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste