Günstiges Einsteigerauto gesucht.

Hier könnt Ihr Fragen zum Autoimport, Autokauf und Autoverkauf stellen. Hier bekommt Ihr nützliche Tipps und Informationen, egal ob es sich um den Kauf eines Reimports, Deutschen Neuwagen, Jahres- oder Gebrauchtwagen handelt.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, tom, willi

Antworten
chunky2014
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 18.03.2019, 15:46

Günstiges Einsteigerauto gesucht.

Beitrag von chunky2014 » 18.03.2019, 16:11

Hallo zusammen,
ich darf in 3 Wochen meine Praxisprüfung fürs Auto ablegen und möchte wahrscheinlich erst Ende des Jahres, auf die Suche gehen, damit ich meine Recherche etwas eingrenzen kann, würde ich mich über eure Erfahrungen und Tipps freuen, um es einzugrenzen, werde ich mich an folgendem Artikel langhangeln:
viewtopic.php?f=10&t=9178#p27320

Wie groß ist Dein Budget? So wenig wie möglich klar ;) , aber grundsätzlich (0-2000€)
Wie viele km fährst Du jährlich? 15.000-20.000km, viel Land, weniger Stadt, seltener mal Autobahn
Was hast Du dabei? Nichts besonderes, werde das Auto alleine fahren. Man sollte mal 3-4 Wasserkästen damit
transportieren können
Was sind Deine Lieblingsmarken? Bisher habe ich keine direkten Vorlieben, Zuverlässigkeit, gute Teileversorgung sowie großer
Informationsfundus im Netz, bzgl Rep. und Fehlern wären mir da wichtiger
Welche Karosserieform? Am liebsten Sport/Kleinwagen/ Coupe. Kein SUV, riesen Limo oder Knutschkugel. Sowas in Form
vom Golf, oder o.g.
Welche Autos gefallen Dir? Die älteren Modelle von MB wegen der Zuverlässigkeit, (aber Rostprobleme), Toyota Supra, Ford
Puma, Opel Astra G, ... sind jetzt so die ersten die mir einfallen.
Welche Fahrzeuge kommen auf keinen Fall in Frage? Sowas wie Ford KA, Twingo etc. diese ganzen Frauen-Knutschkugel-Autos

Wie wichtig ist Dir:
- Beschleunigung Sportlichkeit Da ich auch Motorrad fahre, sollte mein Auto nicht unter 60ps kommen, da mein Moped schon 65
hat. Ansonsten eher nebensächlich
- Sparsamkeit im Verbrauch Ein schon wichtiger Faktor, sollte nicht über 11l gehen, (grad bei den alten Autos ist das ja nicht
selten)
- fixe Unterhaltskosten (Steuer, Versicherung) So wenig wie möglich, da fällt Golf etc. als Anfänger schonmal raus (Versicherung).
- variable UK (Reparatur, Pflege) Wenn es ein Auto ist, dass man noch gut mit entsprechend Litaratur oder Infos alleine reparieren
kann (Verschleißteile etc.) würde ich mir das auch selbst beibringen. Ansonsten, ein Hof zum
Reparieren wäre vorhanden. Dazu (Kosten) kann ich keinen Rahmen fassen, wenig.
- Sicherheit (ABS, Airbag, ESP, Crash) ABS ist schon irgendwo ein Muss, abgesehen vom Fahrer+ BeifahrerAirbag muss der Rest nicht
sein
- Prestige und Optik? wäre schön wenn man Optisch ein paar "Tuningteile" bekommt, sportliches Aussehen, oder klein und
kantig


Ansonsten: Es sollte ein zuverlässiger Dauermotor sein, kleinere Reparaturen kann ich selbst machen, da ich Anfänger bin, müsste genug Infomaterial und Anleitung im Netz verfügbar sein. Ebenso die Teileversorgung sollte Problemlos laufen. Die KM sind mir im Prinzip egal, wenns ein Dauerläufer ist.

Ich danke euch für eure Hilfe :)

Gasoline77
Spezialist
Beiträge: 20
Registriert: 09.05.2018, 09:10

Re: Günstiges Einsteigerauto gesucht.

Beitrag von Gasoline77 » 21.03.2019, 17:46

Mit deinem Budget und den vorstellungen ist es etwas schwierig, wenn du von vornerein sagt das Kleinwagen nicht in Frage kommen. Ich denke fernab von deiner Vorstellung sind Autos wie Nissan Micra, Ford Focus etc ein gutes Anfängerauto. Schau mal etwas über den Tellerrand, denn Grade am Anfang sind Kleinwagen die beste Lösung. Evlt können dich die Unterhaltskosten zu einer funierteren Entscheidung verhelfen. Da empfielt sich ein KFZ Steuer Rechner um die Unterhaltskosten im Auge zu behalten.

Antworten

Zurück zu „Autokauf / Motorradkauf / Infos & Tipps“