Neuwagen finanzieren - wie habt ihr es gemacht?

Hier könnt Ihr Fragen zum Autoimport, Autokauf und Autoverkauf stellen. Hier bekommt Ihr nützliche Tipps und Informationen, egal ob es sich um den Kauf eines Reimports, Deutschen Neuwagen, Jahres- oder Gebrauchtwagen handelt.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, tom, willi

Antworten
rubens
Spezialist
Beiträge: 41
Registriert: 21.09.2017, 10:13

Neuwagen finanzieren - wie habt ihr es gemacht?

Beitrag von rubens » 31.01.2019, 10:26

Guten Morgen!

Ich möchte mir endlich den Traum von einem Neuwagen erfüllen. Das Baby wird ein Mercedes CLA 180 sein.
Bisher hatte ich immer nur Gebrauchtwagen, und die waren nicht gerade die besten. Mir war es einfach nur wichtig, dass es mich von A nach B bringt. Da ich jetzt aber einen neuen Job angenommen habe, wo ich auch deutlich mehr verdiene, werde ich mir den Luxus gönnen und mir den Traum erfüllen. Möchte jetzt aber auch nicht Monate und Jahre sparen, bis ich mir das Auto in bar leisten kann.

Daher wollte ich euch fragen, wie ihr denn euren Neuwagen finanziert hab? Kredit, Leasing, Barzahlung?
Würde mich interessieren, wie die Abwicklung war und ob alles problemlos geklappt hat.

Freue mich auf eure Erfahrungsberichte!

petri
Spezialist
Beiträge: 55
Registriert: 07.12.2016, 11:29

Re: Neuwagen finanzieren - wie habt ihr es gemacht?

Beitrag von petri » 31.01.2019, 11:43

Hey!

Also ich kenne niemanden, der sich einen NEUwagen per Barzahlung kauft. Klar, kommt es auch auf die Marke und das Modell an, aber trotzdem kenne ich niemanden. Das einzige Auto, dass ich jemals bar gekauft habe, war mein erstes Auto zu meinem 18. Geburtstag. Für den Haufen habe ich allerdings nur 800 € bezahlt, und das hatte ich mir während der Ausbildung auch mühsam angespart. Vor allem so ein Benz CLA, der ist ja schon teuer. Und von Neuwagen halte ich sowieso nichts. Sobald man diesen kauft, verliert er schon deutlich an Wert.

Ich habe mir vor einem Jahr einen BMW 3er Touring geholt und finanziere mir den mittels Leasing. Viele sind keine großen Fans davon, da die Raten nicht gerade günstig sind und das Auto einem selbst ja nie gehören würde. Aber das ist mir egal. Bin zwar total zufrieden damit, aber möchte mir danach dann doch was noch besseres holen. Und wenn das Leasing beendet ist, bekommt es der Händler und er muss sich dann um den Verkauf kümmern, und ich muss mich nicht damit herumschlagen - ein deutlicher Vorteil.

MercyEdes
Spezialist
Beiträge: 35
Registriert: 10.05.2017, 09:57

Re: Neuwagen finanzieren - wie habt ihr es gemacht?

Beitrag von MercyEdes » 31.01.2019, 12:48

Als ich mich nach einem neuen Auto umgeschaut habe, wollte man mir auch Leasing andrehen.
Doch ich habe mich ZUM GLÜCK nicht überreden lassen. Denn als ich das Angebot mit anderen verglichen habe, war das Leasing deutlich teurer.

Vor allem überwiegen die Nachteile. Das Auto gehört einem nicht, meistens wird eine Obergrenze für den Kilometerstand festgelegt, und für Schäden und Reparaturarbeiten muss man selbst als Leasingnehmer aufkommen. Was hat mann dann davon? Kein Auto - nichts. Nur das eigene Geld aus dem Fenster geschmissen.

Ich habe mich damals deshalb für den Ratenkauf entschieden. Das Angebot war gut und die Zinsen niedriger als bei Leasing.
Als ich dann die restliche Rate bezahlt hatte, ging da Auto in mein Eigentum über.

Statt dem Ratenkauf könnte man eigentlich auch einen Kredit aufnehmen. Wäre doch das gleiche Prinzip, nur dass man den Kredit dann bei einer Bank aufnimmt und der Bank die Raten zurückzahlt. Aber ich rate dir einfach, die möglichen Finanzierungsmöglichkeiten gegenüber zu stellen.

Grüße

rubens
Spezialist
Beiträge: 41
Registriert: 21.09.2017, 10:13

Re: Neuwagen finanzieren - wie habt ihr es gemacht?

Beitrag von rubens » 31.01.2019, 13:50

Jetzt bin ich nun ganz verwirrt und total hin und her gerissen.
Woher weiß ich denn jetzt, wofür ich mich entscheiden soll?

Leasing wäre halt praktisch, weil ich weiß, dass ich das Auto nicht 20 Jahre lang fahren werden. Aber das mit der Ratenzahlung ist halt auch gut, weil ich, wie bereits gesagt wurde, nicht umsonst Geld zahle, sondern das Auto mir dann gehört. Ich kann es dann auch zu einem Preis verkaufen, den ich anbiete, wenn ich z.B. neue Ersatzteile einbaue etc. Dann hätte ich auch einen Teil des Geldes wieder drin. Aber so ein Autoverkauf ist auch manchmal mühsam...

Ach, ich weiß nicht, wofür ich mich entscheiden soll. :?

keykey132
Spezialist
Beiträge: 61
Registriert: 19.09.2016, 13:32

Re: Neuwagen finanzieren - wie habt ihr es gemacht?

Beitrag von keykey132 » 31.01.2019, 14:35

Hey!

Bei diesem Thema gebe ich gerne noch meinen Senf dazu. :lol:
Also ich habe mir für mein Auto damals einen Autokredit genommen. Meine Frau und ich haben Kinder bekommen.
Da musste dann einfach ein größeres Auto her, und es sollte natürlich auch gut sein. Das hat dann nun einmal seinen Preis.
Und den habe ich von meiner Bank dann auch zu ziemlich günstigen Konditionen bekommen. Deshalb habe ich mich auch dafür entschieden.
Leasing und Ratenkauf waren mir vergleichsweise viel zu teuer. Und von Leasing halte ich wegen den oben genannten Gründen sowieso nichts.

Hol dir doch einfach mal paar Angebote ein. Es gibt sonst auch noch die Möglichkeit, dass du verschiedene Finanzierungsarten miteinander kombinierst. So kannst du z.B. mit einem Ballonkredit oder einem Drei-Wege-Kredit deinen Wagen finanzieren. Das ist ein Mix aus Leasing und Ratenzahlung. Wie die genau funktionieren, kannst du im Detail hier nachlesen: http://www.neuwagen.de/news/12467/wie-f ... n-neuwagen
Es wäre nämlich wahrscheinlich zu unverständlich, wenn ich es hier erkläre. Kann das nämlich nicht so gut. :?

Hoffe, dass ich dir trotzdem ein wenig weiterhelfen konnte.

Gruß

Benutzeravatar
crusher
Spezialist
Beiträge: 207
Registriert: 29.06.2014, 12:44

Re: Neuwagen finanzieren - wie habt ihr es gemacht?

Beitrag von crusher » 07.02.2019, 17:02

Neu ist immer besser!
Das solltest du immer im Kopf haben, vor allem, wenn das Auto in Frage kommt.

Eigentlich muss ich zugeben, dass du sehr gute Entscheidung gemacht hast. Ein Mercedes CLA ist wirklich ein guter Wagen, doch es kostet auch viel, deswegen solltest du gucken, dass du wirklich einen guten Weg findest, um sowas zu finanzieren.

Persönlich hab ich meinen Wagen mit Kredit finanziert und kam damit sehr gut zurecht. Ich weiß, dass es Anbieter wie Sand im Meer gibt, vor allem, wenn man es Online macht, doch ich hab Smava benutzt und hatte es somit leichter. Damals fand ich das hier und all die nötigen Infos über Smava, was wirklich klaren Überblick liefert.
Da ich damit gut zurechtkommen konnte, empfehle ich es an dich weiter. Melde, was es am Ende war.

Grüß!
Liebe fängt dort an,wo keine Gegenleistungen mehr erwartet werden!

Steppenwolf
Spezialist
Beiträge: 45
Registriert: 13.09.2017, 15:51

Re: Neuwagen finanzieren - wie habt ihr es gemacht?

Beitrag von Steppenwolf » 18.03.2019, 15:21

Hallo!
Hast du dich schon entschieden? Wie fährt sich denn der CLA 180? Der würde auch sehr gut zu mir passen :D Ich bin auch der Meinung, dass man ein Auto am besten kaufen und nicht leasen sollte. Denn so gehört es auch wirklich dir. Außer natürlich, wenn die Bank den Fahrzeugbrief pfänden muss - das habe ich hier gelesen, stimmt das wirklich??

Mir fehlt leider auch noch das Geld für ein richtig krasses Auto. Ich hoffe, dass ich dieses Jahr endlich eine Gehaltserhöhung bekomme. Bei meinem alten war nämlich schon wieder der TÜV fällig. Die Reparaturkosten sind immens. Ich muss nur versuchen, das so zu schaffen, denn sonst kann ich mir den Neuwagen in die Haare schmieren...

Penit1996
Spezialist
Beiträge: 62
Registriert: 04.12.2017, 22:24

Re: Neuwagen finanzieren - wie habt ihr es gemacht?

Beitrag von Penit1996 » 01.05.2019, 14:26

Hey Zusammen,

also ich habe mir meinen Geschäftswagen geleast. Als Selbstständiger hat man da einfach noch andere Möglichkeiten als eine Privatperson.
Mein Auto habe ich online bei den Leasing Angeboten gefunden und es bisher nicht bereut :)

Antworten

Zurück zu „Autokauf / Motorradkauf / Infos & Tipps“