Autokauf für Fahranfänger

Hier könnt Ihr Fragen zum Autoimport, Autokauf und Autoverkauf stellen. Hier bekommt Ihr nützliche Tipps und Informationen, egal ob es sich um den Kauf eines Reimports, Deutschen Neuwagen, Jahres- oder Gebrauchtwagen handelt.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, tom, willi

Antworten
Benutzeravatar
FrankWhiteFFM
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 27.06.2013, 22:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Autokauf für Fahranfänger

Beitrag von FrankWhiteFFM » 27.06.2013, 22:23

Hallo liebe Autofreunde (:

Ich habe vor kurzem meinen Praktische Fahrprüfung bestanden :D und bin natürlich total Happy darüber, allerdings bin ich auch etwas überfordert.

Bei der fülle an Informationen bezüglich eines Gebrauchtwagenkaufs und den Versicherungen und KFZ Steuern für Autos.

Da ich natürlich Fahranfänger bin frag ich nun einfach mal ohne große Ahnung über Versicherungen;

Welche Fahrzeuge würdet ihr einem Fahranfänger ohne bisherige Erfahrung mit den Versicherungen empfehlen?

Welche frage sich mir natürlich auch stellt neben den obigen fragen ist mit wie viel Prozent fängt man den ohne bisherige Versicherungen im Vorfeld an? 250? oder 200 %?

Danke schonmal im Vorraus für eure Antworten.
-> Es kommt nicht darauf an wie man neben seinem Wagen stehen kann, sondern wie man mit ihm fahren kann

-> Man wendet sich nicht von seiner Familie ab, auch wenn Sie es tut #Vin Diesel #Torreto

derkrieger
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 18.07.2013, 09:48

Re: Autokauf für Fahranfänger

Beitrag von derkrieger » 18.07.2013, 10:17

Hallo,
erstmal Glückwunsch zum Führerschein.
Das Beste ist, Du fängst erstmal mit einem Kleinwagen an, wie z.B. dem VW Polo.
Die sind in der Anschaffung und Versicherung auch nicht so teuer.

Viele Grüße

Sola76
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 27.10.2011, 19:06

Re: Autokauf für Fahranfänger

Beitrag von Sola76 » 21.07.2013, 15:04

derkrieger hat geschrieben:Hallo,
erstmal Glückwunsch zum Führerschein.
Das Beste ist, Du fängst erstmal mit einem Kleinwagen an, wie z.B. dem VW Polo.
Die sind in der Anschaffung und Versicherung auch nicht so teuer.
Auch von mir Glückwunsch!

Das ist richtig, ein Kleinwagen ist das erste und wenn möglich am besten erstmal über die Eltern versichern, denn dann fängst du bei keiner großen Zahl an, was die Kosten nochmal senkt.

mellow
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 22.10.2013, 11:51

Re: Autokauf für Fahranfänger

Beitrag von mellow » 22.10.2013, 13:02

Hallo! Genauso hab ich es auch gemacht, hab damals den Zweitwagen meiner Eltern (Opel Corsa) mitbenutzt, war also mitversichert, und hab ein paar Jahre später das Auto mit der Versicherung übernommen und somit schon mal einiges an Kosten sparen können ;)

motorlutz
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 18.10.2013, 11:26

Re: Autokauf für Fahranfänger

Beitrag von motorlutz » 24.10.2013, 08:46

Also ich habe auch lange Zeit den Wagen meiner Eltern mit genutzt. Wenn es was eigenes sein soll, dann eine kleiner Gebrauchter. Würde dir empfehlen auch mal im Netz zu suchen, da ist es oftmals noch günstiger. Kannst du auch hier nachlesen auf http://www.autokauftips.com/autokauf-im ... inken.html

seppi26
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 11.12.2012, 10:48
Wohnort: Hamburg

Re: Autokauf für Fahranfänger

Beitrag von seppi26 » 29.10.2013, 11:50

http://autokatalog.autoscout24.de/vw/po ... 2001/preis, das würde ich mir auch noch mit nem Opel Corsa (m.M.n. das beste Einsteigerauto) und evtl. einem Nissan Micra (oder etwas in der Richtung) anschauen. Die sind alle relativ robust und haben wenig, worüber man sich Sorgen machen muss. Im Unterhalt dürfte der Polo wohl am Teuersten sein.

Auch wenn ich ein absoluter VW-Fan bin, würde ich dir derzeit zum Corsa raten. Die neueren Gold & Polo - Modelle sind nicht mehr so robust und unzerstörbar wie früher & die Beliebtheit nimmt immer noch zu.
THIZ IZ MADNEZZ

Wiferston
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 22.01.2014, 23:42

Re: Autokauf für Fahranfänger

Beitrag von Wiferston » 23.01.2014, 10:44

So haben wir das auch gemacht. Als unsere Tochter den Führerschein hatte. da haben wir ihr einen kleinen KIA gekauft. Versichert haben wir das Fahrzeug über mich, denn als Fahranfänger mit 260% beginnen, ist ganz schön happig. Jetzt fährt sie ein anderes Auto und hat das selbst bezahlt. Versichert ist es aber immer noch über mich.

Antworten

Zurück zu „Autokauf / Motorradkauf / Infos & Tipps“