Kleine Weltreise mit altem Wagen?

Hier könnt Ihr Fragen zum Autoimport, Autokauf und Autoverkauf stellen. Hier bekommt Ihr nützliche Tipps und Informationen, egal ob es sich um den Kauf eines Reimports, Deutschen Neuwagen, Jahres- oder Gebrauchtwagen handelt.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, tom, willi

Antworten
shloomee
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 03.10.2009, 11:17

Kleine Weltreise mit altem Wagen?

Beitrag von shloomee » 03.10.2009, 11:23

Hallo zuammen,

ich bin neu im Forumn und grüße alle!

Meine folgende Frage mag vielleicht etwas seltsam klingen, aber ich dachte mal ich
schätze die Expertenmeinung:
Ich wollte mir einen PKW kaufen, mit dem ich eine Tour von Berlin nach Israel machen
wollte. Meint Ihr mit viel Glück klappt das damit dort hin zu kommen. Der Grund meiner
Frage ist ganz einfach: ich habe kaum Kohle und kann mir nur ein altes, kleines Auto
das gebraucht ist kaufen und wollte mal fragen was Ihr für mindestens notwendig haltet
damit sowas vielleicht klappen könnte.

Wieviel max. Kilometer? Welche Kraftsofftypen (Diesel??)? Welche Marke? Welches Baujahr?

Ganz ganz lieben Dank schonmal für einen freundlichen Tipp!

Shloomee

ElDubletti

Re: Kleine Weltreise mit altem Wagen?

Beitrag von ElDubletti » 04.10.2009, 17:56

Klingt wie die Rallye Allgäu-Orient. Such mal nach Berichten dazu, das hilft dir bestimmt weiter.

katze
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 29.09.2009, 10:30

Re: Kleine Weltreise mit altem Wagen?

Beitrag von katze » 14.10.2009, 07:24

ich glaube,
dass das gebrauchte Auto,je neuer,desto Besser.

Talion
Spezialist
Beiträge: 131
Registriert: 22.12.2015, 21:37

Re: Kleine Weltreise mit altem Wagen?

Beitrag von Talion » 20.05.2017, 12:22

Ich finde die Idee super! Nur verbirgt das große Probleme...Ich meine eine Weltreise mit einem Auto hört sich schwierig an.
Wenn du mal einen Reiz brauchst, schau auf der Seite https://welt.reisen/ vorbei. Ich wünsche narürlich viel Glück bei der Suche.

Monikaregen
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 16.05.2017, 16:40

Re: Kleine Weltreise mit altem Wagen?

Beitrag von Monikaregen » 20.07.2017, 12:18

Diese Idee ist toll. Aber eine Tour von Berlin nach Israel ist eine große Herausforderung. Ich glaube man sollte nach einem Auto in einem möglichst guten technischen Zustand suchen. je neuer, desto besser, ich bin derselben Meinung wie Katze.
Zurzeit plane ich mit meinem Mann eine kleine Weltreise mit unserem achtjährigen Auto :) Wir hoffen, dass alles gelingt :)

Benutzeravatar
Thereave
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 10.11.2017, 12:32

Re: Kleine Weltreise mit altem Wagen?

Beitrag von Thereave » 10.11.2017, 12:42

katze hat geschrieben:
14.10.2009, 07:24
ich glaube,
dass das gebrauchte Auto,je neuer,desto Besser.
Ich glaube pauschal kann man das inzwischen nicht mehr sagen, weil bei den neuen modellen kannst du halt nichts mehr selbst machen und gerade bei so einem Vorhaben wird man irgendwann mal etwas selbst machen müssen

Melissa
Spezialist
Beiträge: 72
Registriert: 01.11.2017, 11:55

Re: Kleine Weltreise mit altem Wagen?

Beitrag von Melissa » 14.03.2018, 16:00

Klingt sehr abenteuerlich, mich würde es interessieren was daraus geworden ist.

Benutzeravatar
Anutic
Spezialist
Beiträge: 96
Registriert: 23.07.2013, 14:08
Wohnort: Dresden

Re: Kleine Weltreise mit altem Wagen?

Beitrag von Anutic » 25.04.2018, 13:31

Mal eine Frage von Berlin nach Isreal sind es etwa 4100km, die du mit einem alten gebrauchten Kleinwagen fahren willst? Wo willst du schlafen? Die fahrt dauert etwa 45 Stunden und bei der Strecke ist Stau vorprogrammiert, demnach bist du länger unterwegs, Gehen wir mal von 3 Tage aus. Warum holst du dir keinen Wohnwagen? Damit hast du ein Haus auf Rädern dabei und kannst Rast machen, wann du willst, kannst schlafen, essen oder sonst was. Du sagtest du hast kein Geld, okay geht vielen so, aber wie zahlst du den Sprit etc.. Kaufe dir einen Wohnwagen, dazu kannst du dir einen Kredit nehmen, den du dir mal eben auf https://www.wohnwagenfinanzierung.com/ berechnen lassen kannst. Ich weiß nicht wie viel Geld du hast, aber nutze das als EK und dann muss der Kredit nicht so hoch sein. Geb einfach mehr Info´s, du willst bestimmt auch wieder zurück nach Berlin oder? Ich denke nicht, dass dein Plan funktioniert.
Er war Mathelehrer, und sie war unberechenbar.

Marlo
Spezialist
Beiträge: 36
Registriert: 27.03.2018, 11:02

Re: Kleine Weltreise mit altem Wagen?

Beitrag von Marlo » 09.05.2018, 11:00

Mit einem alten Auto würde ich mich das ja nicht unbedingt trauen, da geht sicherlich öfter mal was kaputt und man weiß ja nie , wo auf der strecke man als nächstes Hilfe bekommt.

Gasoline77
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 09.05.2018, 09:10

Re: Kleine Weltreise mit altem Wagen?

Beitrag von Gasoline77 » 11.05.2018, 13:50

Kommt ganz drauf an, was für ein Auto du dir kaufen willst. Die Laufleistung ist ertmal zweitrangig, wichtig ist das der Wagen gepflegt ist und du eine wirklich saubere Wartungshistorie hast. Wenn immer alles fachgerecht und Intervalltechnischt gemacht wurde, dann wirst du kaum mehr Probleme haben als mit einem Neuwagen.

Du kannst immer ein Montagsauto erwischen, davor schützt dich niemand. Natürlich ist das Risiko höher mit einem ältern Auto eine Panne zu haben, aber wenn du bei der Auswahl deines Autos darauf achtest, dass technisch alles passt, evtl. fährst du damit zum TÜV vorher, dann wird es keine Probleme machen. Es gibt bestimmte Modelle von Fahrzeugen die sind besonders anfällig, aber da würd ich einfach googeln, was sich am besten für so einen Trip mit möglichst wenig Budget lohnt bzw. empfielt.

wevi85
Spezialist
Beiträge: 93
Registriert: 17.10.2015, 17:45

Re: Kleine Weltreise mit altem Wagen?

Beitrag von wevi85 » 12.05.2018, 08:44

Dafür nehmen viele einen alten Volvo, die schaffen selbst mit größeren Defekten noch lange zu überleben. Schalter, Restguthaben beim Zahnriemen und am Besten 5 Zylinder.

Da brauchste nur ne Pulle Kühlerdichtmittel, zwei Ersatzrelais für die Benzinpumpe, vielleicht ne ganze Pumpe einpacken, bissl Panzerband, bissl Öl und Kühlmittel, Sikaflex und los geht´s.

Für 800€ biste dabei und kannst da gemütlich hinfahren, fals ist irgendwas ist schützt dich der gute alte Schwendenstahl.

wevi85
Spezialist
Beiträge: 93
Registriert: 17.10.2015, 17:45

Re: Kleine Weltreise mit altem Wagen?

Beitrag von wevi85 » 12.05.2018, 08:59

Mit einem Kleinwagen ist es zu anstrengend, bekommst nicht viel rein usw. Ich bin mit meinem Peugeot 106 zwar auch schon weite Strecken gefahren aber da fängt es schon an wenn ich bei mir aus der Straße rausfahre, da musste zwei mal schauen, dass dir keiner die Vorfahrt nimmt.

Mit meinem Volvo 850 bin ich immer einfach rausgefahren, da hab ich garnicht nach links geguckt, selbst wenn der Bus den Berg runter kam nicht. Sobald 2m feinster Schwedenstahl in die Straße ragen sind alle direkt in ihre Bremsen gestiegen :D

Das Gute am 850er ist auch noch, dass du die Rückbank umwerfen kannst und darin gemütlich schlafen kannst, da kannste quasi mit deinem ganzen Hausrat einziehen.

Benutzeravatar
Mauri
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 22.05.2018, 14:42

Re: Kleine Weltreise mit altem Wagen?

Beitrag von Mauri » 23.05.2018, 09:23

Wenn man so eine lange Reise mit Auto machen machen möchte, sollte man sich der Risiken bewusst sein. Vor allem mit einem älteren Wagen kann schnell etwas schief gehen, da es mehr Verschleißteile gibt. Eine Autoversicherung abzuschließen ist quasi ein Muss, sollte man noch keine haben. Zumindest eine Teilkaskoversicherung sollte man sich sichern, um bei Schäden am Auto abgedeckt zu sein; das geht auch online zum Beispiel hier: https://www.cosmosdirekt.de/autoversicherung/. Bei dem Anbieter hat man, soweit ich weiß, 24/7 Service, was vllt gar nicht so schlecht ist, wenn man viel unterwegs ist...

Benutzeravatar
stefaan
Spezialist
Beiträge: 295
Registriert: 16.05.2014, 22:12
Wohnort: Dortmund

Re: Kleine Weltreise mit altem Wagen?

Beitrag von stefaan » 01.06.2018, 11:21

Wie weit bist du denn damit?

»Die Wahrheit aber«, so heißt es,»wird Euch frei machen.«
Aber nur, wenn wir unter ihr stehen und die Liebe nicht zerstören.
Denn »wer in der Liebe ist, ist in der Wahrheit.«

Antworten

Zurück zu „Autokauf / Motorradkauf / Infos & Tipps“