Audi 80 B4 2.0E - unruhiger Leerlauf, stinkt nach benzin

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um den Autohersteller Audi diskutieren / Berichte über Audi schreiben / Eure Meinung über Audi loswerden / hier kann alles rein was zum Thema Audi passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, AudiFan, tom, tdi, Auto-Chris

Antworten
meedic
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 21.10.2007, 08:08

Audi 80 B4 2.0E - unruhiger Leerlauf, stinkt nach benzin

Beitrag von meedic » 21.10.2007, 08:36

Hallo,

wie schon im Titel beschrieben besitze ich seit vorgestern einen Audi 80 B4 2.0E, mit 147 tkm, Motorkennbuchstabe ABK, mit 116 PS und Automatikgetriebe.
Nun, er hat folgende symptome:
Im Leerlauf ist er ziemlich unruhig, doch sobald ich ihn auf ca. 1200 Umdrehungen drehen lasse (immer noch im Leerlauf) schnurrt er wie ein Kätzchen. Dazu kommt noch das er aus dem Auspuff ziemlich nach Benzin riecht und relativ schlecht Gas annimmt, d.h. wenn ich aus dem Leerlauf, einmal kurz Vollgas gebe, dreht er nur bis ca. 3000 Umdrehungen, nicht höher..

Ein Freund von mir meinte er läuft im Leerlauf nur auf 3 Zylindern, daher kommt auch der Benzingeruch, da der eine Zylinder das Benzin ja nicht verbrennt, und er sagte noch die Zylinderkopfdichtung könne kaputt sein..

Kann das jemand evtl. bestätigen oder gibt es noch andere mögliche Fehlerquellen ?

Vielen Dank :)

zettl michael
Spezialist
Beiträge: 113
Registriert: 21.04.2007, 22:01
Wohnort: Hof

Re: Audi 80 B4 2.0E - unruhiger Leerlauf, stinkt nach benzin

Beitrag von zettl michael » 25.10.2007, 11:50

meedik hat geschrieben:... Dazu kommt noch das er aus dem Auspuff
ziemlich nach Benzin riecht und relativ schlecht
Gas annimmt, d.h. wenn
ich aus dem Leerlauf einmal kurz Vollgas gebe, dreht er nur bis ca. 3000 Umdrehungen, nicht höher...

Ein Freund von mir meinte er läuft im Leerlauf nur auf 3 Zylindern, daher kommt auch der Benzingeruch, da der eine Zylinder das Benzin ja nicht verbrennt, und er sagte noch die Zylinderkopfdichtung könne kaputt sein...

Kann das jemand evtl. bestätigen oder gibt es noch andere mögliche Fehlerquellen ? ...
Hallo meedik,

Die Kopfdichtung könnte es sein, es könnten aber auch Einspritzventile schuld sein oder er zieht Falschluft.

Gr. ...

luniz5
Spezialist
Beiträge: 238
Registriert: 19.02.2006, 21:57

Beitrag von luniz5 » 26.10.2007, 15:09

Hi!

Das hört sich wirklich so an, als würde der Motor nur auf 3 Zylindern laufen, zumal er aus dem Auspuff nach Benzin stinkt. Das heißt für mich, dass das Gemisch nicht richtig verbrennt. Defekte Zylinderkopfdichtung wäre der Worst Case. Glaube ich aber nicht. Falschluft halte ich für wahrscheinlicher. Für am wahrscheinlichsten halte ich die Zündanlage als Verursacher. Hatte die gleichen Symptome mal bei einem Seat Cordoba. Da waren die Kontakte in den Zündkerzensteckern korrodiert. Da würde ich zuerst suchen: Zündkerzen, Kabel, Verteilerkappe und -Läufer. Das geht einfach und schnell und ist wahrscheinlich am billigsten.

VG
Eine Frage beschäftigt mich kontinuierlich: Bin ich verrückt, oder sind es die anderen?
(Albert Einstein)

Antworten

Zurück zu „Audi, Lob & Kritik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste