A3 verhällt sich im 1. und 2. Gang ungewohnt

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um den Autohersteller Audi diskutieren / Berichte über Audi schreiben / Eure Meinung über Audi loswerden / hier kann alles rein was zum Thema Audi passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, AudiFan, tom, tdi, Auto-Chris

Antworten
GPac
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 26.02.2007, 21:46

A3 verhällt sich im 1. und 2. Gang ungewohnt

Beitrag von GPac » 15.03.2007, 21:17

Hallo

ich fahre einen A3 1.9l TDI Baujahr 2004

seit gestern fällt mir etwas ziehmlich stark auf: und zwar wenn ich bei anfahren im ersten Gangdie Kupplung etwas langsamer kommen lasse und dann etwas Gas dazu geben, fängt das ganze Auto an zu vibrieren.
Das selbe geschieht wenn ich in den 2. Gang schalte und dann Kupplung kommen lasse...
Wie gesagt ist dies total ungewohnt und war vor wenigen Tagen noch nicht so.

Wollte mal fragen ob ihr euch dadrauf einen Reim machen könnt

Gruß
GPac

Benutzeravatar
Sir Craven
Spezialist
Beiträge: 541
Registriert: 17.01.2006, 20:02

Beitrag von Sir Craven » 15.03.2007, 22:01

Klingt nach Kupplungs rattern bezw rubfen.
Dann Vibriert das Auto, es kann also sein das irgendwie Fett auf die Kupplungsbeläge gekommen ist (z.B. über das Ausrücklager)
Oder die Druckplatte wurde Überhitzt.

Wieviel KM hat das Fahrzeug, wurde die <Kupplung in letzter Zeit stark bezw stärker beansprucht ??

GPac
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 26.02.2007, 21:46

Beitrag von GPac » 15.03.2007, 22:13

Hmm,

also normalerweise fährt mein Vater den Wagen. also ich fahre jetzt seit Montag den Wagen und Dienstag kamen die Probleme...
aber es kann doch nicht sein, dass die Kupplung nach einem Tag fahren so in den Arsch gehen kann.
Jedenfalls bin ich nicht extrem gefahren...

Das Problem ist halt, dass es hinterher heisst, das ich das Auto gequält hätte und ich sei schuld daran...

Angenommen ich lasse nach den Sachen guggen die du da aufgezählt hast, was würde das kosten?

Gruß
GPac

Benutzeravatar
Sir Craven
Spezialist
Beiträge: 541
Registriert: 17.01.2006, 20:02

Beitrag von Sir Craven » 16.03.2007, 07:15

Normalerweise kann man in die Getriebeglocke hineinschauen wo die Druckplatte sowie die Kupplungsreibscheibe sitzt um einen defekt festzustellen, das dauert 1. nicht lange und 2. kann es nicht teuer sein.
Das soll heißen lass dir da von der Werkstatt keinen Bären aufbinden wenn die sagen sie müssten da schon das Getriebe ausbauen um nach zu schauen, das ist nähmlich quatsch.
Sollte jedoch ein defekt festgestellt werden, dann muss leider das Getriebe demontiert werden um die Kupplung zu erneuern.

Antworten

Zurück zu „Audi, Lob & Kritik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste