Fragen zum Audi RS2

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um den Autohersteller Audi diskutieren / Berichte über Audi schreiben / Eure Meinung über Audi loswerden / hier kann alles rein was zum Thema Audi passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, AudiFan, tom, tdi, Auto-Chris

Antworten
RevoDruid99

Fragen zum Audi RS2

Beitrag von RevoDruid99 » 09.02.2007, 21:00

Guten Tag ,



bei einer Fahrt mit meinem Audi A3 ( Baujahr 11/98, 79000km) ist nach ein paar Kilometer das Warnlicht für die Wassertemperatur angegangen. Habe das Fahrzeug abgestellt und wollte ihn nach abkühlen in die Werkstatt fahren. Bei dieser Fahrt ist dann der Antriebsriemen gerißen. Ende vom Lied Motorschaden. Nach Angaben der WErkstatt ist der Andtriebsriemen aufgrund der Hitze im Stand gemscholzen.

Darf das überhaupt sein ?

Gibt es Möglichkeiten diese Reparatur (Motorüberholung) noch über Kulanz abzuwickeln?

Bild



kingsofchaos koc
darkthrone darkthrone mmorpg
runescape kingsofchaos mmorpg
torncity torncity mmorpg
free online game monstersgame
mmorpg imperia online
free mmorpg travian
bitefight ogame

Benutzeravatar
Sir Craven
Spezialist
Beiträge: 541
Registriert: 17.01.2006, 20:02

Beitrag von Sir Craven » 13.02.2007, 19:35

Ähm, meinst du Zahnriemen ?
Wenn ja dann kann ich dir nur sagen dass ich schon sehr viele überhitzte Motoren gesehen habe und bei keinem ist der Riemen geschmoslzen, das ist quatsch, zumal es am Riementrieb auch eigentlich nicht so heiß wird.
Mit der Kulanz könnte es schwierig werden, da der besagte Riehmen alle 90TKm oder alle 5 Jahre gewechselt werden muss, das bedeutet ist der Riemen im Jahre 2003 oder 2004 nicht gewechselt worden ist mit kulanz o.ä. nichts zu machen.
Ist er schon gewechselt worden kann mann vielleicht ein entgegenkommen der Werkstatt erreichen, zumal die Werkstatt da auch keine Verflichtungen hat, außer man war immer beim Kundendienst.

Viel Glück

Antworten

Zurück zu „Audi, Lob & Kritik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste