Audi 80 B4 Tdi--Diesel geht während der Fahrt aus

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um den Autohersteller Audi diskutieren / Berichte über Audi schreiben / Eure Meinung über Audi loswerden / hier kann alles rein was zum Thema Audi passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, AudiFan, tom, tdi, Auto-Chris

Antworten
katnikpauer
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 23.01.2007, 07:36

Audi 80 B4 Tdi--Diesel geht während der Fahrt aus

Beitrag von katnikpauer » 23.01.2007, 07:39

So!
Es handelt sich zwar um den Audi 80/A4 TDI (mit 90 PS,ca 250 000km, einer der ersten TDI´s) meines Bruders, aber ihr könnt mir bestimmt weiterhelfen.
Der Motor geht während der Fahrt einfach aus und springt erst nach 1-2 Minuten wieder ganz schwer an. Läuft dann nicht auf Standgas und man hat zu tun, um den Motor mit Hilfe des Gaspedals "am Leben" zu erhalten. Wenn der Motor ausgeht, sieht man bei der durchsichtigen Zulaufleitung, das richtiggehend Luft angesaugt wird und die Leitung leer wird. Daher springt er dann fast nicht an. Jetzt hab ich den Dieselfilter gewechselt und leider keine Änderung. Als nächstes hat mein Bruder dann den Diesel einfach aus einem Behälter im Motorraum angesaugt - unter Umgehung des Filters. Motor läuft 10 Minuten ohne Probleme und wurde dann abgestellt. Also kann ich die ESP und die integrierte Saugpumpe eigentlich ausschliessen, oder?
So, nun meine Frage.
Aufgrund der Test´s kann man den Fehler eigentlich im Tank und in der Zuleitung eingrenzen, oder? Gibt´s da irgendein Ventil im Tank oder ein Sieb, das noch verschmutzt sein kann? Gibt´s mit dem Filter so typische Probleme?
Ach ja; mein Bruder hat den Tankgeber heraussen gehabt und gesagt, das dort ein Sieb drinnen ist, das aber sauber ist.
Das ganze Problem ist unmittelbar nach einer 300 km langen Autobahnfahrt mit Geschwindigkeit max 130 km/h aufgetreten. Tank ist viertel voll.

Doggy
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 28.06.2005, 16:23
Wohnort: nähe Hamburg

Beitrag von Doggy » 25.01.2007, 14:09

Moin,

da ihr den Filter schon gewechselt habt kann man diesen ausschließen,jetzt können noch die Schläuche oder die Anschlüße am Filtergehäuse für die Undichtigkeit verantwortlich sein.
Entwässerungsschraube am Filter zu :wink:

Am Tankgeber kann ein feiner Riss in dem Ansaugschnorchel sein oder die Anschlüße am Tankstutzen,mit dem Kanister Sprit einfüllen und schaun ob der Fehler bei steigenden Pegel verschwindet.

Beschädigung der Dieselleitung unter dem Fahrzeug.

Gruß Doggy

katnikpauer
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 23.01.2007, 07:36

Beitrag von katnikpauer » 02.03.2007, 07:05

Hätt ich beinahe vergessen. Der Audi funktionniert jetzt wieder.....
Ich hab mir das Ganze mal selbst angeschaut......Ursache war die Zulaufleitung zwischen Tank und Filter direkt beim Tank. Ein feiner Haarriss...danke für die Unterstützung

Antworten

Zurück zu „Audi, Lob & Kritik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste