Audi A4 B5 1,9 TDI AFN 81KW zeitweise keine Leistung

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um den Autohersteller Audi diskutieren / Berichte über Audi schreiben / Eure Meinung über Audi loswerden / hier kann alles rein was zum Thema Audi passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, AudiFan, tom, tdi, Auto-Chris

Antworten
leitz451
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.2006, 16:04

Audi A4 B5 1,9 TDI AFN 81KW zeitweise keine Leistung

Beitrag von leitz451 » 01.08.2006, 16:28

Hallo Zusammen

ich habe den oben genannten Audi , wenn ich Bergstrecken fahre hat das Auto nach einiger Zeit keine Leistung mehr ( Problem tritt nicht immer auf ) als ob der Turbo ausfällt. Wenn ich das Auto abstelle und nach ca 3 Stunden wieder bewege ist die Leistung wieder da. Es kann auch über mehrere Tage ganz normal funktionieren. Luftmassenmesser, Unterdruckversteller wurde alles schon getauscht.

Wäre über jeden Reparaturvorschlag sehr dankbar.

Danke

luniz5
Spezialist
Beiträge: 238
Registriert: 19.02.2006, 21:57

Beitrag von luniz5 » 03.08.2006, 11:11

Hallo!

Den Verdacht mit dem Turbo halte ich für sehr naheliegend. Vermutlich klemmt der VTG Mechanismus und zwar nicht immer, sondern nur wenn der Turbo richtig heiß wird, was bei Bergfahrten normal ist. Das Turbinengehäuse des Turbos dehnt sich dann aus und das Spiel der VTG-Schaufeln geht gegen null. Dies kann dazu führen, dass die Schaufeln klemmen. Eine andere Ursache könnten starke Rußablagerungen im Turbinengehäuse sein, die die Schaufeln blockieren. Beide Probleme haben andere Fahrzeughersteller, die VTG-Turbos von Garrett verbauen auch. Wenn das Gestänge am Turbo gut zugängig ist kannst Du das selbst prüfen. Wenn der Leistungsverlust wieder auftritt kannst Du mit einem großen Schraubendreher versuchen das Gestänge am Turbo zu bewegen. Aber VORSICHT! Schweine heiß! Am besten mit Handschuhen. Lässt sich das Gestänge dann nicht bewegen, wirst Du wohl oder übel nicht drumherum kommen den Turbo zu tauschen. Ist evtl. nur der Hebel, der ins Turbogehäuse stark verrostet, kannst Du mit Rostlöser und vorsichtigem hin und her bewegen versuchen den Mechanismus wieder gangbar zu machen.

Gruß
Eine Frage beschäftigt mich kontinuierlich: Bin ich verrückt, oder sind es die anderen?
(Albert Einstein)

Antworten

Zurück zu „Audi, Lob & Kritik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste