LUFTFILTERWECHSEL AUDI 80 ?????

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um den Autohersteller Audi diskutieren / Berichte über Audi schreiben / Eure Meinung über Audi loswerden / hier kann alles rein was zum Thema Audi passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, AudiFan, tom, tdi, Auto-Chris

Antworten
Tyrone
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 03.04.2006, 18:40

LUFTFILTERWECHSEL AUDI 80 ?????

Beitrag von Tyrone » 10.04.2006, 20:22

hy!

hab da mal ne ganz dumme frage ;)
ich würde gern den luftfilter bei meinem audi 80 1.8 S, baujahr 91 wechseln.
nun meine frage: wo befindet der sich genau, ist der wechsel schwer?????

da ich leider keine bedienungsanleitung habe, bin ich auf euch angewiesen!


gruß ty

luniz5
Spezialist
Beiträge: 238
Registriert: 19.02.2006, 21:57

Beitrag von luniz5 » 10.04.2006, 22:30

Hi Tyrone!

Das ist ganz einfach. Wenn ich mich recht erinnere müsste dein Auto den großen runden Luftfilter haben. Wenn Du die Motorhaube öffnest guckst Du auf einen großen runden schwarzen Behälter, der quasi oben auf dem Motor drauf sitzt. Darin befindet sich der Luftfilter. Außen um den schwarzen Deckel herum befinden sich Klammern, die Du nur aufklipsen musst, dann den Deckel abnehmen, dann siehst Du den Luftfilter.

Wenn dein Auto keinen großen runden Luftfilter hat, dann sitzt er am rechten (in Fahrtrichtung) Kotflügel in einem rechteckigen Kasten, ebenfalls mit Klammern zum aufklipsen. Das ist dann zwar ein wenig frimelig den Deckel da runter und wieder drauf zu bekommen, aber auch nicht wirklich schwer.

Gruß
Eine Frage beschäftigt mich kontinuierlich: Bin ich verrückt, oder sind es die anderen?
(Albert Einstein)

Tyrone
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 03.04.2006, 18:40

Beitrag von Tyrone » 10.04.2006, 22:37

danke !!! :)


dein 2. tip stimmt, denn nach nem großen runden behälter hab ich auchs chon selbst geschaut, hatte vor meinem audi einen polo 86c, da war es genauso ;)


werd morgen mal danach schauen, dank dir nochmal!!


ty

Tyrone
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 03.04.2006, 18:40

Beitrag von Tyrone » 11.04.2006, 08:15

habs nun gerade versucht, nur leider sind über dem deckel motorteile verbaut, also so leicht is es dann nun auch nicht ;)

also werd ich nun mich mal ranmachen und die störenden motorteile ausbauen.

Benutzeravatar
Sir Craven
Spezialist
Beiträge: 541
Registriert: 17.01.2006, 20:02

Beitrag von Sir Craven » 13.04.2006, 16:31

Welche Motorteile ? Ich hatte selber mal einen Audi 80 1,8S und um den Filter zu wechseln brauchst du nur die Klammern des Luftfilterkastens aufmachen, dort wo luniz ihn beschrieben hat, das große runde Plastikdeckelchen vom durchmesser einer mittelgroßen Pradpfanne direkt auf deiner Einspritzeinheit, darunter ist dann ein leicht ovaler Luftfilter.

luniz5
Spezialist
Beiträge: 238
Registriert: 19.02.2006, 21:57

Beitrag von luniz5 » 17.04.2006, 15:33

Hi!

Es gab den 1,8 liter 90 PS in der ersten Version auch mit KE-Jetronik. Hab ich zumindest beim Golf gesehen.

Tyrone, ich vermute das sich auf dem LufiKasten ein Alublock befindet, von dem 5 Stahlflexleitungen abgehen. Wenn das so ist, dann ist dein Motor mit der o.g. Einspritzanlage ausgestattet. Das ist dann schon ein bischen frimelig, aber auch zu schaffen.

Gruß
Eine Frage beschäftigt mich kontinuierlich: Bin ich verrückt, oder sind es die anderen?
(Albert Einstein)

Tyrone
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 03.04.2006, 18:40

Beitrag von Tyrone » 24.04.2006, 13:27

danke für eure tips !!! :)

luniz5
Spezialist
Beiträge: 238
Registriert: 19.02.2006, 21:57

Beitrag von luniz5 » 24.04.2006, 20:27

Gerne!

Hats denn geklappt?
Eine Frage beschäftigt mich kontinuierlich: Bin ich verrückt, oder sind es die anderen?
(Albert Einstein)

Tyrone
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 03.04.2006, 18:40

Beitrag von Tyrone » 25.04.2006, 12:12

luniz5 hat geschrieben:Gerne!

Hats denn geklappt?
hab es versucht, aber leider ohen erfolg.
zum glück hab ich gute automechaniker, die lösen das problem für mich ;)

Antworten

Zurück zu „Audi, Lob & Kritik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste