AUDI 80 B3 90 PS ruckelt unter Last

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um den Autohersteller Audi diskutieren / Berichte über Audi schreiben / Eure Meinung über Audi loswerden / hier kann alles rein was zum Thema Audi passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, AudiFan, tom, tdi, Auto-Chris

Antworten
Audi_S87
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 26.10.2008, 20:09

AUDI 80 B3 90 PS ruckelt unter Last

Beitrag von Audi_S87 » 26.10.2008, 20:28

hallo.



ich fahre einen Audi 80, Baujahr April 89, 1,8 S, 283.000 km runter und mit 90 PS.

Das Auto schüttelt sich beim Gas geben und im Leerlauf verhält er sich ganz ruhig. Stellt man das Auto nach dem fahren kurz ab und fährt dann wieder los...ist alles wieder normal (wenn das Auto mit der Motorhaube in der Sonne stand läuft er auch völlig ruhig). Besonders unangenehm ist das auf der Autobahn wenn er wackelt und ruckartig für einen kurzen Moment ruhig läuft...dann schießt er auf einmal nach vorne...und fällt sofort wieder ins Ruckeln zurück d.h. er hat wärend des Ruckelns auch einen Leistungsverlust. Ich muss ihn sehr hoch drehen damit er mal vorwärts kommt und um so höher die Drehzahl um so weniger merkt man zwar das Ruckeln aber dafür säuft er wie ein Loch.



Da er nur unter Last ruckelt können es nicht die Zylinder sein. Im Stand verhält sich das Auto ganz nomral und ruhig.



Da dieses Auto ein Eigenleben führt kann ich mir nicht erklären was das Problem sein soll. :?

Kann mir vielleicht jemand helfen?

Benutzeravatar
Sir Craven
Spezialist
Beiträge: 541
Registriert: 17.01.2006, 20:02

Re: AUDI 80 B3 90 PS ruckelt unter Last

Beitrag von Sir Craven » 04.05.2009, 20:44

Grundsätzlich sollte man mal den Fehlerspeicher abfragen.

Ich Tippe darauf das einer oder mehrere der wichtigen sensoren für das Motormanagement Zeitweise nicht richtig funktioniert, es sollten geprüft werden: Zündverteiler, bezw. dazugehöriger Hallgeber, Drosselklappenpotentiometer (mit einer Rauschprüfung, nur mit Osszi möglich)
OT geber für Zündzeitpunkt 1. Zylinder. (auch am besten Osszi)
Leerlauf und Vollastschalter an der Zentraleinspritzdüse bezw. Gaszug. ( auf prellen und durchgang )
Alle Steckverbindungen, bezw die kabel an den Sensoren, da bei solch einer KM leistung auch ein Kabelbruch nicht ausgeschlossen ist.
Gut wäre auch noch eine Abgasuntersuchung, um mager oder fettlauf nachzuweisen.

Antworten

Zurück zu „Audi, Lob & Kritik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast